Anzeige
Fauna Marin GmbH Riff-Fische-des-Korallendreiecks Tropic Marin Zootonic Phytonic Tropic Marin Meerwasser24.de

Engyprosopon grandisquama Gross-Schuppen, Butt Rundbutt

Engyprosopon grandisquama wird umgangssprachlich oft als Gross-Schuppen, Butt Rundbutt bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
12890 
AphiaID:
219802 
Wissenschaftlich:
Engyprosopon grandisquama 
Umgangssprachlich:
Gross-Schuppen, Butt Rundbutt 
Englisch:
Largescale Flounder, Mottled Wide-eyed Flounder, Spiny-head Flounder, Spiny-headed Flounder, Spotted-tail Flounder, Spot-tail Wide-eye 
Kategorie:
Plattfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Pleuronectiformes (Ordnung) > Bothidae (Familie) > Engyprosopon (Gattung) > grandisquama (Art) 
Erstbestimmung:
(Temminck & Schlegel, ), 1846 
Vorkommen:
Ägypten, Andamanensee, Australien, Bali, Bangladesch, Brunei Darussalam, China, Djibouti, Eritrea, Flores, Golf von Oman / Oman, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Iran, Israel, Japan, Java, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kenia, Korea, Lembeh-Straße, Madagaskar, Malaysia, Maumere, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Neukaledonien, New South Wales (Australien), Ost-Afrika, Pakistan, Papua-Neuguinea, Paracel-Inseln, Philippinen, Queensland (Australien), Salomon-Inseln, Saudi-Arabien, Singapur, Somalia, Spratly-Inseln, Sri Lanka, Süd-Afrika, Süd-Pazifik, Sudan, Sulawesi, Sulusee, Sumatra, Taiwan, Tansania, Tasmanische See, Thailand, Timor-Leste, Timorsee, Vietnam, West-Australien 
Meerestiefe:
7 - 302 Meter 
Größe:
10 cm - 15 cm 
Gewicht :
0,022 kg 
Temperatur:
21,1°C - 28,3°C 
Futter:
Garnelen, Insekten, Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Engyprosopon annulatus
  • Engyprosopon arenicola
  • Engyprosopon bellonaensis
  • Engyprosopon bleekeri
  • Engyprosopon filipennis
  • Engyprosopon hawaiiensis
  • Engyprosopon hensleyi
  • Engyprosopon hureaui
  • Engyprosopon kushimotoensis
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-03-18 14:32:56 

Haltungsinformationen

Diese ovale Flunder zeigt zwei ausgeprägten schwarzen Flecken auf der Schwanzflosse, zwischen dem 3. und 4. Strahl vom Ober- bzw. Unterrand.
Männchen sind anhand der dunkelgrauen Unterseite zu identifizieren.

Der Plattfisch bewohnt sandige und schlammige Gebiete auf dem Kontinentalsockel und ernährt sich von Krustentieren, Polychaeten und anderen benthischen Tieren.

Eine Studie in Japan ergab, dass die Männchen während der Laichzeit territoriale und erhaltene Paarungsgebiete wahren.
Einige Männchen besetzten sogar das gleiche Territorium bis zur nächsten Laichzeit.

Aquaristische Haltungsberichte liegen nicht vor.

Wie anhand der Fotos gut zu erkennen ist, können sich die Flundern ihrem Untergrund sehr gut anpassen.

Synonyme:
Arnoglossus grandisquama (Temminck & Schlegel, 1846)
Arnoglossus poecilurus (Bleeker, 1852)
Arnoglossus spilurus (Günther, 1880)
Bothus poecilurus (Bleeker, 1852)
Engyprosopon grandiquama (Temminck & Schlegel, 1846)
Engyprosopon grandisquamis (Temminck & Schlegel, 1846)
Engyprosopon spiniceps (MacLeay, 1881)
Engyroprosopon grandisquamis (Temminck & Schlegel, 1846)
Platophrys grandisquama (Temminck & Schlegel, 1946)
Platophrys poecilurus (Bleeker, 1852)
Platophrys spiniceps (MacLeay, 1881)
Pseudorhombus poecilurus (Bleeker, 1852)
Rhomboidichthys grandisquama (Temminck & Schlegel, 1846)
Rhomboidichthys poecilurus (Bleeker, 1852)
Rhomboidichthys spilurus (Günther, 1880)
Rhomboidichthys spiniceps (MacLeay, 1881)
Rhombus grandisquama (Temminck & Schlegel, 1846)
Rhombus poecilurus (Bleeker, 1852)
Scaeops grandisquama (Temminck & Schlegel, 1846)
Scaeops orbicularis (Jordan & Seale, 1907)
Scaeops poecilura (Bleeker, 1852)
Scaeops poecilurus (Bleeker, 1852)
Scaeops spilura (Günther, 1880)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Engyprosopon grandisquama

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Engyprosopon grandisquama