Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic Tunze.com Phytonic Tropic Marin Meerwasser24.de

Leptoscarus vaigiensis Marmorierter Papageifisch, Seegras Papageifisch

Leptoscarus vaigiensis wird umgangssprachlich oft als Marmorierter Papageifisch, Seegras Papageifisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
12887 
AphiaID:
219091 
Wissenschaftlich:
Leptoscarus vaigiensis 
Umgangssprachlich:
Marmorierter Papageifisch, Seegras Papageifisch 
Englisch:
Marbled Parrotfish, Blue-spotted Parrotfish, Marbled Parrot-fish, Slender Parrotfish 
Kategorie:
Papageifische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Scaridae (Familie) > Leptoscarus (Gattung) > vaigiensis (Art) 
Erstbestimmung:
(Quoy & Gaimard, ), 1824 
Vorkommen:
Admiralitätsinseln, Ägypten, Andamanensee, Australien, Australinseln (Tubuai-Inseln und Bass-Inseln), Bahamas, Bali, Brunei Darussalam, Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), China, Cookinseln, Djibouti, Eritrea, Fidschi, Französisch-Polynesien, Gesellschaftsinseln (Society Islands), Golf von Oman / Oman, Great Barrier Riff, Guam, Hong Kong, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Israel, Japan, Jemen, Jordanien, Kenia, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, Komodo, Komoren, La Réunion, Lord-Howe-Insel, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Mauritius, Mayotte, Mikronesien, Mosambik, Nauru, Neukaledonien, Neuseeland, New South Wales (Australien), Niue, Nördliche Mariannen, Northern Territory (Australien), Ogasawara-Inseln, Ost-Afrika, Osterinsel (Rapa Nui), Östlicher Indischer Ozean, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland (Australien), Raja Ampat, Rotes Meer, Ryūkyū-Inseln, Salomon-Inseln, Saudi-Arabien, Seychellen, Somalia, Sri Lanka, Süd-Amerika, Süd-Ost-Atlantik, Sudan, Sumatra, Taiwan, Tansania, Timor-Leste, Tokelau, Tonga, Tuvalu, Vanuatu, Vietnam, Wallis und Futuna, West-Australien, Westlicher Indischer Ozean, Zentral-Pazifik 
Meerestiefe:
0 - 50 Meter 
Größe:
bis zu 35cm 
Temperatur:
22,1°C - 32,3°C 
Futter:
Algen, Herbivor (pflanzenfressend), Seegras, Wasserpflanzen 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-03-16 15:57:32 

Haltungsinformationen

Leptoscarus vaigiensis, der marmorierte Papageienfisch, kommt gewöhnlich in kleinen Gruppen vor und bewohnt Seegraswiesen und algenbedeckte Riffflächen in geschützten Buchten, Häfen und Lagunen.

Im Gegensatz zu anderen Papageienfischen sehen sich Männchen und Weibchen sehr ähnlich und ändern ihr Geschlecht nicht.
Die Larven dieser Art sind mit treibenden Algen vergesellschaftet.

Im Seegras sind die Papageifische mit ihrer Körperfärbung perfekt getarnt.

Aquaristische Haltungserfahrungen werden fehlen, da den Tieren nur schwer die notwendigen Seegräser und Algen zur Verfügung gestellt werden können.

Bilder

Gruppe


Juvenil (Jugendkleid)


Weiblich


Initialphase


Terminalphase


Transition (Übergang in die Terminalphase)


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Leptoscarus vaigiensis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Leptoscarus vaigiensis