Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com Phytonic Tropic Marin Tropic Marin Zootonic Kölle Zoo Aquaristik

Merluccius productus Pazifischer Seehecht

Merluccius productus wird umgangssprachlich oft als Pazifischer Seehecht bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto: Cordell Bank National Marine Sanctuary, Kalifornien, USA
Credit: NOAA/CBNM Fotograf:Rick Starr 2005
Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers NOAA Photo Library Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12649 
AphiaID:
272458 
Wissenschaftlich:
Merluccius productus 
Umgangssprachlich:
Pazifischer Seehecht 
Englisch:
North Pacific Hake 
Kategorie:
Diverse Fische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Gadiformes (Ordnung) > Merlucciidae (Familie) > Merluccius (Gattung) > productus (Art) 
Erstbestimmung:
(Ayres, ), 1855 
Vorkommen:
Costa Rica, Golf von Kalifornien / Baja California, Kanada, Mexiko (Ostpazifik), Ostküste USA, Westküste USA 
Meerestiefe:
0 - 3015 Meter 
Größe:
60 cm - 90 cm 
Gewicht :
0,65 kg 
Temperatur:
1,6°C - 23°C 
Futter:
Dorsche, Garnelen, Heringe, Karnivor (fleischfressend), Kleine Fische, Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Plattfische (Schollen , Butte, Seezungen , Flunder, Räuberische Lebensweise, Tintenfische, Sepien, Kraken, Kalmare (Cephalopoda) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-12-21 16:28:37 

Haltungsinformationen

Adulte Tiere es Pazifischer Seehecht leben in großen Schwärmen in den Gewässern über dem Kontinentalschelf und -hang und kommen ebenfalls in küstennahen Bereichen vor.
Merluccius productus ist ein nachaktiver Jäger, der sich von einer Vielzahl von Fischen und Wirbellosen ernährt und zugleich eine wichtige Beute für Seelöwen,
Kleinwale und Haie (z.B. vom Dornhai) darstellt.

Der Seehecht ist hart im Nehmen, er kommt mit den unterschiedlichsten Temperaturen und Wasserdrucken bestens zurecht.

Es mag sein, dass Merluccius productus in dem einen oder anderen großen Schauaquarium zu sehen ist, für Heimaquarium kommt der Raubfisch nicht in Frage.

Die Art ist ein allerdings ein wertvoller kommerzieller Fisch, der zu Fischmehl verarbeitet wird, jährlich werden deutlich über 200.000 Tonnen gefangen, dennoch gilt diese Art als nicht gefährdet.
Fischmehl wird zur Mast in der Aquakultur sowie für Aufzucht von Schweinen und Geflügel genutzt (Beifutter).

Synonyme:
Homalopomus trowbridgii (Girard, 1856)
Merlangus productus (Ayres, 1855)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Merluccius productus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Merluccius productus