Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik

Cryptopodia laevimana Ellenbogen-Krabbe

Cryptopodia laevimana wird umgangssprachlich oft als Ellenbogen-Krabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

ELBOW CRAB (60 mm),Cryptopodia laevimana,2013

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Sonja Ooms (Copyright Sonja Ooms, Belgien) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12156 
AphiaID:
442254 
Wissenschaftlich:
Cryptopodia laevimana 
Umgangssprachlich:
Ellenbogen-Krabbe 
Englisch:
Elbow Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Parthenopidae (Familie) > Cryptopodia (Gattung) > laevimana (Art) 
Erstbestimmung:
Miers, 1879 
Vorkommen:
Philippinen 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 6,0cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Cryptopodia angulata
  • Cryptopodia collifer
  • Cryptopodia contracta
  • Cryptopodia dorsalis
  • Cryptopodia echinosa
  • Cryptopodia fistulosa
  • Cryptopodia fornicata
  • Cryptopodia pan
  • Cryptopodia patula
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-06-23 13:49:33 

Haltungsinformationen

Cryptopodia laevimana Miers, 1879

Ellenbogenkrabben sind vom Aussehen etwas eigenartige Tiere. Ihren großen, abgewinkelten Armen verdanken sie die umgangssprachliche Bezeichnung "Ellenbogenkrabben". Die Scheren sind im Verhältnis zum Körper sehr groß. Gut zu sehen sind die Ellbogen und hoch gestreckten großen Zangen, die weit aus den Seiten ihres Körpers herausragen. Der Körper ist je nach Art Körper etwas dreieckig oder pentangonal.

Es sind kleine, oft gut getarnte Krabben. Ihre 'Ellbogen' sind oft viel länger als ihre Körper. Diese Krabben bewegen sich meist sehr langsam, leben häufig in Uferbereichen und Seegraswiesen.

Ellenbogenkrabben ernähren sich für gewöhnlich von verschiedenen Würmern, kleinen Schnecken und Muscheln.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cryptopodia laevimana

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cryptopodia laevimana