Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair aquariOOm.com

Lupocyclus philippinensis Philippinen Scherenkrabbe

Lupocyclus philippinensis wird umgangssprachlich oft als Philippinen Scherenkrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Jim Anderson, Schottland

Lupocyclus philippinensis,70 mm , 8m,Retak Larry, Lembeh Strait, NE Sulawesi,2006


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Jim Anderson, Schottland Copyright:Jim Anderson. Please visit www.nudibranch.org for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12007 
AphiaID:
208783 
Wissenschaftlich:
Lupocyclus philippinensis 
Umgangssprachlich:
Philippinen Scherenkrabbe 
Englisch:
Philippine Scissor Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Portunidae (Familie) > Lupocyclus (Gattung) > philippinensis (Art) 
Erstbestimmung:
Semper in Nauck, 1880 
Vorkommen:
Andamanensee, Australien, Bali, China, Französisch-Polynesien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Lembeh-Straße, Madagaskar, Neukaledonien, Pakistan, Rotes Meer, Seychellen, Sri Lanka, Süd-Pazifik, Sulawesi, Vanuatu, Zentral-Pazifik 
Meerestiefe:
8 - 305 Meter 
Größe:
6 cm - 11 cm 
Temperatur:
19°C - 28°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-01-21 22:36:12 

Haltungsinformationen

Lupocyclus philippinensis Semper in Nauck, 1880

Lupocyclus ist eine kleine Gattung von Krabben, die nur sechs Arten enthält. Diese Krabben gehören zu den Schwimmkrabben (Portunidae) und verfügten über Schwimmbeine.

Die Scheren Krabbe Lupocyclus philippinensis ist an ihren besonders langen Scheren zu erkennen. Diese Krabben sind nachtaktiv. Sie leben auf weichen sandigen oder schlammigen Böden. Der Laich ist tief orange. Lupocyclus philippinensis kommt im gesamten Indo-Westpazifik vor von Flachwasser bis in Tiefen von über 300 m vor.

Über Lupocyclus philippinensis sind leider nur spärliche Informationen verfügbar.

Weiterführende Links

  1. Crustiesfroverseas (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. CSIRO Oceans and Atmosphere (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Marine Species Identification Portal (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. Nudibranch.org (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Laich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!