Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Phalangipus hystrix Spinnenkrabbe

Phalangipus hystrix wird umgangssprachlich oft als Spinnenkrabbe bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Phalangipus hystrix,150mm,12m,Bunama, Goschen Strait, Milne Bay Province, 2015

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Jim Anderson, Schottland (Copyright:Jim Anderson) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12006 
AphiaID:
217319 
Wissenschaftlich:
Phalangipus hystrix 
Umgangssprachlich:
Spinnenkrabbe 
Englisch:
Spider Crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Epialtidae (Familie) > Phalangipus (Gattung) > hystrix (Art) 
Erstbestimmung:
(Miers, ), 1886 
Vorkommen:
Asien, Australien, China, Indien, Japan, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Taiwan, West-Pazifik 
Meerestiefe:
17 - 189 Meter 
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Es liegen keine gesicherten Informationen vor 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-03-09 16:07:48 

Haltungsinformationen

Phalangipus hystrix (Miers, 1886)

Der Carapax ist bei jugendlichen Exemplaren birnenförmig, bei ausgewachsenen Tieren fast kugelförmig. Der Carapax wird bis zu 15 cm. Die extrem langen Beine geben diesen Krabben ein Spinnenähnliches Aussehen. Sie tragen deshalb die umgangssprachliche Bezeichnung Spinnenkrabben zurecht. Die Beine sind rot weiß gestreift.

Die Körperoberfläche ist gleichmäßig mit spindelförmigen Tuberkeln bedeckt. Das Rostrum ist gegabelt und bestehend aus zwei schmalen Stacheln. Chelipeds und Pereiopoden gleichmäßig mit winzigem Granulat bedeckt.

Diese Spinnenkrabben leben auf weichen Böden. Sie kommen ab und zu als Beifang in Schleppnetzen vor.

Synonyme:
Egeria investigatoris Alcock, 1895
Naxia hystrix Miers, 1886

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phalangipus hystrix

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phalangipus hystrix