Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO

Pelia tumida Zwerg-Tränen-Krabbe, Zwerg Krabbe

Pelia tumida wird umgangssprachlich oft als Zwerg-Tränentropfen Krabbe, Zwerg Dreickskrabbe bezeichnet.



Steckbrief

lexID:
11859 
Wissenschaftlich:
Pelia tumida 
Umgangssprachlich:
Zwerg-Tränen-Krabbe, Zwerg Krabbe 
Englisch:
Dwarf teardrop crab, Dwarf crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Epialtidae (Familie) > Pelia (Gattung) > tumida (Art) 
Erstbestimmung:
(Lockington, ), 1877 
Vorkommen:
Golf von Kalifornien / Baja California, Mexiko (Ostpazifik), Ost-Pazifik 
Meerestiefe:
1 - 100 Meter 
Größe:
bis zu 1,5cm 
Futter:
Aas, Algen, Allesfresser (omnivor), Es liegen keine gesicherten Informationen vor 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-12-23 17:34:36 

Haltungsinformationen

Pelia tumida (Lockington, 1877)

Pelia tumida ist eine Dreickskrabbe. Bei Dreickskrabben ist der Körper länger als breit, vorn zugespitzt und wirkt dreieckig, was namensgebend für diese Tiere ist. Die Beine und Scherenfüße sind spinnenartig. Körper und Beine sind mit hakenartigen Borsten besetzt.

Dreieckskrabben tarnen sich oft mit allen möglichen Dingen, wie Schwämmen, Algen und Nesseltieren. Die meisten Arten ernähren sich als Allesfresser, von Algen, Tieren und Aas.

Pelia tumida ist eine sehr kleine Krabbe des östlichen Pazifik. Sie ist in der flachen Gezeitenzone unter Steinen und an steinigen Ufern zu finden und kommt bis zu einer maximalen Tiefe von 100 m vor. Die oft mit allem möglichen Dingen stark dekorierte kleine Krabbe wird als Zwerg-Tränentropfen-Krabbe bezeichnet. Zwergkrabbe , weil sie nur 1,5 cm groß wird und "Tränentropfen" bezieht sich auf die Form des Körpers.

Synonyme:
Microphrys tenuidus Miers, 1886 (incorrect spelling)
Pelia clausa Rathbun, 1907
Pisoides tumida Lockington, 1877

Weiterführende Links

  1. Wikipedia (en)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pelia tumida

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pelia tumida