Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Hamodactylus boschmai Gorgonien Garnele

Hamodactylus boschmai wird umgangssprachlich oft als Gorgonien Garnele bezeichnet.



Steckbrief

lexID:
11683 
AphiaID:
220128 
Wissenschaftlich:
Hamodactylus boschmai 
Umgangssprachlich:
Gorgonien Garnele 
Englisch:
Gorgonian Shrimp 
Kategorie:
Garnelen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Palaemonidae (Familie) > Hamodactylus (Gattung) > boschmai (Art) 
Erstbestimmung:
Holthuis, 1952 
Vorkommen:
Australien, Indischer Ozean, Indopazifik, Kenia, Malediven, Philippinen, Seychellen, Tansania, West-Pazifik 
Meerestiefe:
2 - 25 Meter 
Größe:
bis zu 1,0cm 
Temperatur:
26°C - 29°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-08-31 19:17:13 

Haltungsinformationen

Hamodactylus boschmai Holthuis, 1952

Hamodactylus boschmai bewohnt flache Riffe und lebt mit roten Gorgonien. Die nur 1 cm kleine Garnele soll sich von Zooplankton ernähren.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hamodactylus boschmai

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hamodactylus boschmai