Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik compact-lab Tropic Marin

Acanthistius joanae Weiß Gefleckter Sgebarsch

Acanthistius joanae wird umgangssprachlich oft als Fahnenbarsch bezeichnet.



Steckbrief

lexID:
11579 
Wissenschaftlich:
Acanthistius joanae 
Umgangssprachlich:
Weiß Gefleckter Sgebarsch 
Englisch:
Whiteblotched koester, Scalyjaw Koester 
Kategorie:
Sägebarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Serranidae (Familie) > Acanthistius (Gattung) > joanae (Art) 
Erstbestimmung:
Heemstra, 2010 
Vorkommen:
Endemische Art, Süd-Afrika, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
13 - 140 Meter 
Größe:
6,5 cm - 14 cm 
Temperatur:
18°C - 20°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
EN stark gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-10-17 19:26:29 

Haltungsinformationen

Acanthistius joanae Heemstra, 2010

Fahnenbarsche (Anthiadinae) zählen zur Familie der Sägebarsche. Es gibt ca. 215 Arten, wovon die meisten in tropischen und subtropischen Meeren leben. Wenige Arten im Atlantik und im Mittelmeer.Zahlreiche Arten dieser Unterfamilie sind ausgesprochen farbenprächtig.

Kopf und Körper von Acanthistius joanae sind blassgrau,Brust, Bauch und der Kopf sind mit weißen Flecken bedeckt. Der Fahnenbarsch lebt in felsigen Riffen und ernährt sich von kleinen Wirbellosen.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Acanthistius joanae

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Acanthistius joanae