Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Globovula cavanaghi Cavanagh's Eischnecke

Globovula cavanaghi wird umgangssprachlich oft als Cavanagh's Eischnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Cavanagh's Egg Cowrie - Globovula cavanaghi,Indonesia - South Molucca - Saparua 2014

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Bernd Hoppe (divemecressi) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
11081 
Wissenschaftlich:
Globovula cavanaghi 
Umgangssprachlich:
Cavanagh's Eischnecke 
Englisch:
Cavanagh's Egg Cowrie 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Littorinimorpha (Ordnung) > Ovulidae (Familie) > Globovula (Gattung) > cavanaghi (Art) 
Erstbestimmung:
(Iredale, ), 1931 
Vorkommen:
Australien, Great Barrier Riff, Indonesien, Molukken, Queensland 
Meerestiefe:
8 - 15 Meter 
Größe:
bis zu 1,8cm 
Temperatur:
°C - 20°C 
Futter:
Korallen(polypen), Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-09-27 21:13:06 

Haltungsinformationen

Globovula cavanaghi (Iredale, 1931)

Globovula cavanaghi ist eine Schnecke in der Familie Ovulidae, die man auch als Eischnecken bezeichnet. Eischnecken haben ein
dünnwandigeres Gehäuse als Porzellanschnecken. Die Farbe des Gehäuses ist meist weiß, rosa oder gelb. Eischnecken haben kein Operculum. Der Weichkörper des lebenden Tueres ist auffällig gemustert und umschließt das Gehäuse.

Globovula cavanaghi hat einen rosa farbenen Mantel mit dunkelroten und weißen Flecken sowie weißen Stacheln. Der Fuß ist weiß mit rosa Streifen. Die Gehäusefarbe kann weiß, rosa bis blass lila sein. Cavanagh's Eischnecke ernährt sich von Weichkorallen, speziell von Capnella gaboensis und Dendronephthya australis.

Die bis zu 1,8 cm groß werdende Eischnecke ist nachtaktiv, versteckt sich tagsüber in den genannten Weichkorallen und ist deshalb schwer zu finden.

Synonyme:
Amphiperas bullatus Gould, 1861
Diminovula cavanaghi Iredale, 1931
Globovula cottesloensis Cate, 1973
Globovula spatiosa Cate, 1973
Globovula tripolia Cate, 1973
Ovula bullata (Gould, 1861)
Primovula cavanaghi Allan, 1956
Prionovolva cavanaghi Schilder, 1941

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Caenogastropoda (Subclass) > Littorinimorpha (Order) > Cypraeoidea (Superfamily) > Ovulidae (Family) > Prionovolvinae (Subfamily) > Globovula (Genus) > Globovula cavanaghi (Species)

Weiterführende Links

  1. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Globovula cavanaghi

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Globovula cavanaghi