Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Macrocypraea cervus Kauri-Schnecke

Macrocypraea cervus wird umgangssprachlich oft als Kauri-Schnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...



Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Joyce & Frank Burek, USA Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10998 
AphiaID:
419722 
Wissenschaftlich:
Macrocypraea cervus 
Umgangssprachlich:
Kauri-Schnecke 
Englisch:
Atlantic Deer Cowrie 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Littorinimorpha (Ordnung) > Cypraeidae (Familie) > Macrocypraea (Gattung) > cervus (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1771 
Vorkommen:
Bahamas, Bermuda, Florida, Golf von Mexiko, Jamaika, Karibik, Kuba, Panama, Trinidad und Tobago, USA, Venezuela, West-Atlantik  
Meerestiefe:
0 - 53 Meter 
Größe:
bis zu 19cm 
Temperatur:
°C - 23,3°C 
Futter:
Algenaufwuchs (Epiphyten), Allesfresser (omnivor), Seescheiden (Ascidiacea) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-09 22:37:12 

Haltungsinformationen

(Linnaeus, 1771)

Mit einer Größe von bis zu 19cm gehört Macrocypraea cervus zu den größten Kauri-Schnecken der Erde. Diese Kauri-Schnecke kommt im tropischen Atlantik und in der Karibik vor, die Schnecken sind vor allem unter Korallen und Felsen im Flachwasser, in manchen Fällen auch bis in eine Tiefe von 35 Metern, anzutreffen. Das Muster aus weißen Punkten ist nur bei adulten Tiere zu sehen, juvenile Schnecken sind punktlos.

Macrocypraea cervus ernährt sich von Algen und von kolonialen Wirbellosen.
Synonyme:
Cypraea cervus Linnaeus, 1771
Macrocypraea (Lorenzicypraea) cervus Linnaeus, 1771
Macrocypraea cervus cervus (Linnaeus, 1771) ·

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Caenogastropoda (Subclass) > Littorinimorpha (Order) > Cypraeoidea (Superfamily) > Cypraeidae (Family) > Macrocypraea (Genus) > Macrocypraea cervus (Species)

Bilder

Semiadult


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Macrocypraea cervus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Macrocypraea cervus