Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik aquariOOm.com

Chirostylus sandyi Spider Springkrebs

Chirostylus sandyi wird umgangssprachlich oft als Spider Springkrebs bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Scott Rettig, Indonesien

Spider Squat Lobster (Chirostylus sandyi)


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Scott Rettig, Indonesien Scott Rettig, USA Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10997 
AphiaID:
563603 
Wissenschaftlich:
Chirostylus sandyi 
Umgangssprachlich:
Spider Springkrebs 
Englisch:
Spider Squat Lobster 
Kategorie:
Andere Krebstiere 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Chirostylidae (Familie) > Chirostylus (Gattung) > sandyi (Art) 
Erstbestimmung:
Baba, 2009 
Vorkommen:
Indonesien, Lembeh-Straße, Philippinen, West-Pazifik 
Meerestiefe:
15 - 40 Meter 
Größe:
bis zu 8,0cm 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-08-24 20:49:29 

Haltungsinformationen

Chirostylus sandyi Baba, 2009

Chirostylus ist eine Gattung von spinnenartig aussehenden Sprinkrebsen, die nur wenige Arten umfasst.

Chirostylus sandyi hat einen sehr kleinen Panzer, erreicht eine Gesamtgröße von ca. 8 cm. Die Farbe ist ziegelrot mit gelben Linien auf dem Panzer und weißen Flecken oben auf den Beinsegmenten.

Der Spider Springkrebs kommt im Westpazifik, speziell in Indonesien und den Phillipinen vor. Diese ungewöhnlich aussehenden Springkrebse leben meist auf Gorgonien in ca.15-40 m Tiefe in felsigen Riffen und ernähren sich von Zooplankton.

Im Allgemeinen ist über das Leben dieser Tiere noch sehr wenig bekannt. Es handelt sich um eine erst im Jahr 2009 neu beschriebene Art, auf der Basis von zwei weiblichen Exemplaren, die in einem Riff in Bohol, Philippinen und aus der Lembeh Strait, Indonesien gesammelt wurden.

Die einzelnen Arten auseineinander zu halten ist nur Experten möglich.

Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Multicrustacea (Superclass) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Anomura (Infraorder) >Chirostyloidea (Superfamily) > Chirostylidae (Family) > Chirostylus (Genus) > Chirostylus sandyi (Species)

Weiterführende Links

  1. Scott Rettig (Flickr) (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Squat lobsters as symbionts and in chemo-autotrophic environments (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!