Anzeige
Fauna Marin GmbH compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Breviturma dentata Schlangenstern

Breviturma dentata wird umgangssprachlich oft als Schlangenstern bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Ophiocoma dentata, La Reunion 2012 (c) by Jean-Marie Gradot

Eingestellt von robertbaur.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Jean-Marie Gradot,La Réunion (Copyright Jean-Marie Gradot) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10817 
AphiaID:
212381 
Wissenschaftlich:
Breviturma dentata 
Umgangssprachlich:
Schlangenstern 
Englisch:
Brittle Star 
Kategorie:
Schlangensterne 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Ophiuroidea (Klasse) > Ophiacanthida (Ordnung) > Ophiocomidae (Familie) > Breviturma (Gattung) > dentata (Art) 
Erstbestimmung:
(Müller & Troschel, ), 1842 
Vorkommen:
Australien, China, Hawaii, Indischer Ozean, Indopazifik, Japan, La Réunion, Madagaskar, Ost-Afrika, Pazifischer Ozean, Philippinen, Rotes Meer, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
0 - 35 Meter 
Größe:
bis zu 25cm 
Temperatur:
23°C - 26°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Detritus, Debris (totes organisches Material), Suspensionsfresser 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-06-16 12:08:46 

Haltungsinformationen

Breviturma dentata (Müller & Troschel, 1842)

Die Färbung ist variabel, hauptsächlich dunkel bis mittelbraun, teilweise weiß abgesetzt

Allesfresser, hauptsächlich pflanzlich, gezielt mit schwimmenden Futterflocken füttern, Frostfutter, entschalten Artemiaeier
Fischt sich aus der Deckung Futter aus der Strömung und von der Oberfläche, keine Übergriffe gegen andere.

Die Mundscheibe des Schlangensterns ist mit ca. 20-26 mm angegeben, mit Armen werden sie in der Regel ca. 25-30 cm in Durchmesser.

Synonyme:
Ophiocoma (Breviturma) dentata Müller & Troschel, 1842 (raised to genus level)
Ophiocoma brevipes dentata (H.L. Clark, 1921)
Ophiocoma brevipes doederleini (H.L. Clark, 1921)
Ophiocoma brevipes var. insularia Lyman, 1862
Ophiocoma brevipes var. variegata Smith, 1876
Ophiocoma dentata Müller & Troschel, 1842 (transferred to new subgenus, later raised to genus)
Ophiocoma insularia Lyman, 1861
Ophiocoma ternispina von Martens, 1870
Ophiocoma variegata E. A. Smith, 1876

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Breviturma dentata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Breviturma dentata