Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair

Haltungserfahrungen zu Galaxea fascicularis

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Galaxea fascicularis in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Galaxea fascicularis zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Galaxea fascicularis haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Galaxea fascicularis

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

am 20.08.05#1
halte und vermehre diese sehr schöne koralle(bei mir die grasgrüne variante)schon jahrelang ohne
probleme.dabei ist der mutterstock schon öfter runtergefallen.verletzungen heilen bei mir problemlos.sollte in nicht zu sauberem wasser gehalten werden,ableger die ich bekannten gab,gingen in zu sauberem wasser regelmäßig ein!
wächst bei mir auch im xeniadschungel,und immer wenn diese die galaxea zu überwuchern drohen,
"brennt" sie sich ihren lebensraum wieder frei,was bei der starken wuchskraft beider aber nicht weiter tragisch ist.
sollte meiner meinung nach nur in schwacher strömung stehen dann ist sie recht harmlos.um so stärker die strömung ist,um so länger werden die kampftentakel gezogen und können so ohne weiteres 20cm erreichen.so gehalten,kann die galaxea(auch wegen ihrer starken wuchskraft)im becken recht dominant werden!

am 04.10.05#2
von wegen,reagiert empfindlich auf verletzungen.
hatte eine gut kopfgroße kolonie(entstanden aus einem kleinen ableger).man sah eigentlich nur noch das alte kalkskelett,die lebende kolonie war fast an der oberfläche.da ich einige tochterkolonien hatte,wagte ich vor einer woche die radikalkur.
ich entnahm die koralle,legte sie auf ein handtuch in der garage und flexte 2/3 ab.dabei brachen natürlich auch etliche polypen ab.
schon 1h nach dem zurücksetzen stand sie wie eine eins!daran hat sich bis jetzt nichts geändert!
am 24.10.06#3
Habe diese Koralle vor ca. 2 Jahren von einen befreundeten Händler geschenkt bekommen , war damals in einen jämmerlichen Zustand . Wuchsform halbkugelig , die halbe Koralle besaß damals kein lebendes Gewebe mehr , nach ca. einen halben Jahr hatte sich die Koralle komplett wieder regeneriert und zeigte ihre volle Schönheit . Habe sie bis heute in mein Herz geschlossen , obwohl ihre langen Kampftentakel bisweilen Probleme machen . Sehr dankbares Tier , wenn man das von einer Koralle mal sagen darf , bekommt regelmäßig von dem Tubastreaplankton eine Portion ab , nimmt wie alle LPS gerne mal Nahrung auf .
am 06.02.13#4
Hallo,
ich halte das Tier schon seit einigen Jahren.
Sehr anspruchslos. Sowohl beim Standort, Licht sowie auch mit der Strömung.
Sie nesselt stark, was bei ner sinnvollen Platzierung im Becken aber kein großes Problem darstellt.
Man sollte auf die Strömung achten. Desto stärker die Strömung, umso länger werden die Tentakeln.
Ich schon eine Korallenblüte (vielleicht auch schon mehrere, aber die hab ich nicht mitbekommen).
Ich würde sie jederzeit wieder einsetzen.

Aber wie gesagt: Achtung bei der Standortwahl! Dann hat man auch lange Freude daran. :-)
am 22.03.21#5
Hab jetzt eine seit nem Jahr. Hat sensibel auf ein Jod-Mangel negativ reagiert, ansonsten war sie relativ unempfindlich, auch bei PO4 bei 0,3 oder NO3 bei 20. Bei mir steht sie in WENIG Strömung und mittlerer Höhe/Licht, kriegt trotzdem extrem lange und gefährliche Kampftentakel. Lang heißt in dem Fall ~15 cm, die mir eine andere Koralle auch ziemlich vernesselt haben..

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Galaxea fascicularis in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Galaxea fascicularis zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Galaxea fascicularis haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Galaxea fascicularis