Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Tunze.com Nitribiotic Tropic Marin

Haltungserfahrungen zu Cirrhitichthys aprinus

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Cirrhitichthys aprinus in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Cirrhitichthys aprinus zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Cirrhitichthys aprinus haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Cirrhitichthys aprinus

Haltungserfahrungen unserer Benutzer

robby am 27.04.05#1
Durch seine etwas andere Schwimmweise und seine Stellungen auf Korallen und Steinen ein sehr auffälliger Fisch. Keine Probleme bei der Futteraufnahme, er frißt einfach alles. Bestätigen kann ich allerdings die Aggression gegen neue Mitbewohner, wobei sich dies allerdings nur darauf beschränkt, wenn der neue Ihm in die Quere kommt. Meine beiden neuen Amblygobius Phalaenea Grundeln können ein Lied davon singen. Zum Glück sind diese schneller.
palettendoktor am 16.11.05#2
Toller Fisch!!! Sehr neugierig, bei arbeiten im Becken kontrolliert er ob ich alles richtig mache! Versteht sich mit allen Fischen gut und ist eine Lebensgemeinschaft mit meinem Blenni Salarias eingegangen! Frisst gut und war sehr einfach in der Eingewöhnung!
Seewasserwelt am 09.10.06#3
Eigentlich sehr liebe Fische, aber kommt ein neuer
dazu, können sie sehr agressiv werden. Ein Kunde von mir brachte ein Paar zurück, da sie jeden neuen Fisch ( egal wie groß ) erbarmungslos gejagt haben ( bis zum Tod ). Nehmen jede Art von Futter an und sind sehr leicht einzugegöhnen.
Sehr neugierig, kommen sofort an wenn jemand vorm Becken steht.
Jürgen_Flitsch am 26.10.06#4
Ein sehr interessanter Fisch.
Er ist ein wirklicher Allesfresser.
Leider verschont er kleinere Beckeninsassen und vor allem Garnelen nicht.
Asgard81 am 10.03.09#5
Ich halte nun doch schon seit ca. einem Tag ein solch schönes Tier. Jedoch konnt ich in dieser kurzen Zeit schon drei Einsiedler in seinem Schlund Verschwinden sehen.
Donnerjunker am 07.01.10#6
Finger weg! Zwar ein lustiger Kerl, allerdings hochaggresiv bis tödlich für farbenfrohe und teuerere Beckenkollegen und Garnelen. Viele unwissende oder wissende Händler preisen ihn als Gesellschaftfisch an. Entwickelt sein fieses Verhalten leider erst nach ein paar Monaten, zunächst ein süßer Beckenclown.
how1 am 20.09.16#7
Ich habe seit einem Monat diesn Fisch. Anfangs war er eher schüchtern und begann erst nach 2 Tagen mit der Futteraufnahme, doch dann begann er meine Kauderni zu jagen. jetzt ist nur noch einer da, den anderen habe ich in mein anderes Becken gerettet. Meine Chromis, demoselles und Zwergkaiser hat er bis jetzt verschont, es würde mir leid tun wenn ich ihn aus dem Aquarium entfernen müsste.
how1 am 02.12.16#8
Da nun auch meine Chromis und ein Felshüfer dieser Bestie zum Opfer gefallen sind, habe ich den Fisch abgegeben, es fehlt nun zwar ein schöner Aufputz in meinem Mini-Riff, doch nun herrscht wieder Frieden und ich kann mit einer Nachbesetzung beginnen

Bitte anmelden

Damit Sie selbst etwas schreiben können, müssen Sie sich vorher anmelden.

Hier werden Haltungsinformationen und -erfahrungen von Benutzern gesammelt. Benutzer hinterlassen hier ihre Erfahrungen mit der Haltung und Pflege von Cirrhitichthys aprinus in ihren Aquarien damit andere Benutzer die Möglichkeit bekommen gemachte Fehler zu vermeiden und die Haltungsbedingungen selbst zu verbessern.

Bitte helfen Sie mit, die Pflege und Haltung von Cirrhitichthys aprinus zu verbessern in dem auch Sie Ihre Haltungserfahrung hier veröffentlichen. Ihre Angaben sollten dabei fundiert und verständlich formuliert sein.

Wenn Sie Fragen zu Cirrhitichthys aprinus haben oder sich nur darüber unterhalten möchten, benutzen Sie bitte den Diskussionsbereich: Diskussion zu Cirrhitichthys aprinus