Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Profil von ChrisG

Dabei seit
03.05.06

zuletzt Online
ausgeblendet

Homepage
http://

Über ChrisG

Die letzten Beiträge von ChrisG

Diskussionen

Keine

Haltungserfahrungen

Monodactylus argenteus thumbnail

ChrisG @ Monodactylus argenteus am 25.07.08

Nachtrag:

die Fische wurden abgeben, da sie anfinden destruktiv zu werden. Keniabäume und Krustenanemonen wurden dauerhaft belästigt.

Monodactylus argenteus thumbnail

ChrisG @ Monodactylus argenteus am 13.01.08

Vor kurzem habe ich wieder eine kleine Gruppe dieser Fische nach längerer Pause erworben. Gekauft wurden 3 Exemplare mit 3cm Größe, die bereits komplett in Salzwasser schwommen. Zur Haltung kann gesagt werden, das es sehr einfach zu haltende Fische sind. Gefressen wird jegliches angebotenes Futter, egal ob Trocken oder Frostfutter. Das Verhalten ist friedlich, nur untereinander kommt es gelegentlich zu kurzen Aggressionen.

Zu anderen Fischen, Korallen und Wirbellosen sind mir keine Übergriffe bekannt. Die Silberflossenblätter werden bei mir in einen Riffaquarium gehalten.

Dendrochirus zebra thumbnail

ChrisG @ Dendrochirus zebra am 16.09.06

Das Tier auf Bild Nr. 2 zeigt mein ehemaliges Exemplar, das leider einen Umzug nicht überlebte.

Zur Haltung kann gesagt werden, dass auch der D. zebra anfangs, kein totes Futter annimmt. Mein Tier wurde die ersten 3 Monate ausschließlich mit lebenden Guppys gefüttert, bis er dann schlagartig nach einen Stint schnappte. Ab diesen Tag war es kein Problem mehr, ihn auch an anderes Totfutter zu gewöhnen. Neben Stint wurde vor allem grober Krill und Garnelen gefressen.

Die Anfängliche Scheu verliert sich mit der Zeit, sogar der typische Tag/ Nacht Rhythmus geht verloren. Meiner hatte nach einen halben Jahr sich völlig umgestellt und schwamm Tagsüber durch das Aquarium, immer auf der Suche nach Futter.

Zur Vergesellschaftigung kann gesagt werden, dass er bei mir, weder kleinere Riffbarsche, noch Putzergarnelen belästigt hat. Sein Verhalten ist im Allgemeinen sehr friedfertig und faul.

Fazit: ein toller Fisch, der aber Anfangs sehr Heikel ist und auch danach recht anfällig ist. Meiner überlebte den Stress von gerade mal 2 Stunden Umzug nicht!

 thumbnail

ChrisG @ am 16.09.06

Diese Anemone gibt es auch als bräunliche Variante, die aber genauso zur Plage wird.

Coris aygula thumbnail

ChrisG @ Coris aygula am 03.05.06

Hallo Wiggli,

die Größe stimmt schon. Eher ist die Anzahl der Liter falsch. Da dieser Fisch in kein Aquarium gehört. Das gezeigte Exemplar ist ein Jungtier im juv. Stadium. Sub- Adulte Fische sind gräulich-Grün, adulte über einen Meter groß und haben einen Buckel auf den Kopf.

"Was ist das?"

keine