Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Tropic Marin Syn-Biotic Meersalz Whitecorals.com Korallen-Zucht

Profil von biologe

Dabei seit
14.01.19

zuletzt Online
ausgeblendet

Über biologe

Die letzten Beiträge von biologe

Diskussionen

Acanthurus achilles thumbnail

biologe @ Acanthurus achilles am 14.01.19

Thema achilles, der fisch ist haltbar das ist mal klar, natürlich mit genügend Sachverstand und einer besonderen intensiven Beobachtung und gezielten Besatz an fischen stellt dieser fisch in einem genügend grossen Becken zwar eine Herausforderung da aber es ist nicht unmöglich. Stress entsteht nur bei zu wenig Freiraum und falschem Besatz von fischen einer schlechten Ernährung und zu wenig sinnvoll geschaffenen Habitat. Ich halte Weisskehl, Achilles und Pinzettfisch (diverses andere anspruchsvolle) alles fische wo immer wieder in der Literatur als schwierig heikel anfällig und sämtlichen anderen Superlativen bezeichnet werden. wenn man die Natur versteht und sinnvoll die Materie studiert stellen die fische keine Probleme da. oft ist es die Lobby von Händlern die Käufern fische verkaufen ohne den Hintergrund von wissen zu erfragen. solche komplexen Hobbys sollten und müssen nur von menschen ausgeführt werden so wie es mit alles Lebewesen sein sollten die mit sinn und verstand dahinter sind. der Fisch oder diese fische sind keine Tiere für ein kurzes buntes Hobby sondern sollten mit theoretischen und praktischen Fachwissen gehalten werden und gehören einfach nicht in Hände ohne dieses beschriebene erreicht zu haben. Die macht ein Tier zu kaufen aufgrund von Geld und Angebot ist die heikle frage und genau da muss angesetzt werden. Grüsse aus der Schweiz vom Biologe.
Ps. ich habe jahrelang Kolibris gezüchtet, es gab Züchter mit viel Geld und riesen Glashäusern die hatten einen Todesfall nach dem anderen und kauften sich immer wieder Vögel,... ich züchtetet die Vögel in kleinen Käfigen bei vollster Gesundheit,.. wieso wohl?l aufgrund von Sachverstand und jahrelangen studiertem Fachwissen und einem gewissen Händchen mit Beobachtungsgabe das soll aufzeigen um was es geht! Achtsamkeit, kein verkauf ohne Bewilligung wie in der Schweiz bei solchen vögeln üblich dies sollte auch bei solchen fischen eingeführt werden.!!!!!!

Haltungserfahrungen

Acanthurus leucosternon thumbnail

biologe @ Acanthurus leucosternon am 19.01.19

Es ist wie immer ,....und das auch bei diesem Fisch mit Sachverstand und Hintergrundwissen an die Sache heran zu gehen, mal Krankheit und Hospitalismus auf der Seite gelassen finde ich den Fisch haltbar,... wie ich schon beim Achilles beschrieben von mir ,..bedarf es wirklich Fachwissen und ein biologisches Verständnis, Habitat, Futter, Freiraum, Schwimmraum, Fischbesatz usw. was ich heute vielmehr thematisieren möchte ist das verhalten vom Weisskehldoc in Bezug auf Korallen,....bzw. anfressen verschiedenster Korallen,... immer wieder höre ich,... der geht an alle Korallen!,... das habe ich nie gelesen und gehört! Wichtig!!!! bitte auch Fachbücher lesen und nicht nur internetseiten,.. schlechte Lexikon infos,... sonder wirklich gezielt mit Fischforschern und Biologen reden. Denn viele Doktoren und gerade eben der Weisskehl fressen und das ist ganz normal gerne Korallen. In allen formen und Farben wird munter drauflos gefressen.
Mich wundert also immer wieder die Empörung und das beschriebene,.. das zeigt mir,... uninformierte Händler und uninformierte Käufer.
Wenn also Doktorfische Korallen fressen, Fazit = das ist ganz normal, warum? Ich als Taucher habe es in der freien Natur immer wieder gesehen, direkt vor meiner Nase die in meiner Taucherbrille eingehüllt war. lieben Gruss aus der Schweiz der Biologe.

"Was ist das?"

keine