Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Profil von SandraM

Dabei seit
02.02.18

zuletzt Online
ausgeblendet

PLZ
ausgeblendet

Homepage
https://www.filder-aquaristik.de/

Über SandraM

Die letzten Beiträge von SandraM

Diskussionen

Haltungserfahrungen

Pseudoceros sp.01 thumbnail

SandraM @ Pseudoceros sp.01 am 24.03.21

Musste feststellen, dass diese Art auch an Muscheln (Tridacna) geht. Habe 4 dieser Strudelwürmer in/unter meiner Tridacna entdeckt, welche deswegen leider innerhalb 1 Nacht verstorben ist :(

Ciliopagurus strigatus thumbnail

SandraM @ Ciliopagurus strigatus am 24.09.20

Habe momentan 2 dieser Rabauken, welche aktuell schon 8 Jahre bei mir sind.
Sie fressen alle störenden Algen und andere Beläge von den Steinen und Strömungspumpen. Allerdings müssen Korallen sofort festgeklebt werden, ansonsten liegen sie nach spätestens 3h auf der Seite, da die beiden jeden neuen Stein untersuchen müssen.
Kleinere Einsiedlerarten lassen sie zum Glück in Ruhe.
Bei den Häusern (von Kegelschnecken) sind sie sehr wählerisch, meine beiden nehmen nur sehr saubere Häuser mit auffälligem Muster.

Holothuria (Mertensiothuria) hilla thumbnail

SandraM @ Holothuria (Mertensiothuria) hilla am 28.11.18

Ich pflege dieses Tier seit nun knapp 3 Jahren, wobei sie sich inzwischen zwei mal geteilt hat. Eins der Tiere verstarb kurz nach der Abschnürrung, es gab allerdings keine Ausfälle beim Fisch- oder Korallenbestand.
Nach der Teilung waren die Tiere rund 10cm groß, ein halbes Jahr später wieder gute 25cm. Sie sind seither gut auf und durchwülhen den Sand meiner beiden Becken (400L und 500L).
Er ist immer frei von Algen oder sonstigem Belag, allerdings machen die beiden riesige Hügel weswegen die Steine ab und zu mal anders stehen.

Tagsüber sieht man sie nie, nachts hingegen sind sie sehr aktiv und daher oft im ganzen zu sehen. Sie nehmen auch Frostfutter an.

Elysia crispata thumbnail

SandraM @ Elysia crispata am 02.02.18

Ich habe diese Schnecken nun seit ein paar Wochen, gekauft habe ich sie privat (deutsche Nachzuchten).

Anfangs bewegten sie sich nicht von der Stelle. Nach einer Woche war der Stein, auf den ich sie gesetzt hatte sauber von Bryopsis.
Die Cyanos verschwinden nun auch nach und nach.

"Was ist das?"

keine

Galerie (67)