Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Pataecus fronto Indianerfisch

Pataecus fronto wird umgangssprachlich oft als Indianerfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
9831 
AphiaID:
282179 
Wissenschaftlich:
Pataecus fronto 
Umgangssprachlich:
Indianerfisch 
Englisch:
Red Indianfish, Red Foreheadfish, Red Indian Fish 
Kategorie:
Skorpionsfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Scorpaeniformes (Ordnung) > Pataecidae (Familie) > Pataecus (Gattung) > fronto (Art) 
Erstbestimmung:
Richardson, 1844 
Vorkommen:
Australien, Endemische Art, Große Australische Bucht, New South Wales (Australien), Queensland (Australien), Süd-Australien, Victoria (Australien), West-Atlantik 
Meerestiefe:
10 - 80 Meter 
Größe:
bis zu 27cm 
Temperatur:
°C - 18°C 
Futter:
Karnivor (fleischfressend), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-06-05 21:13:16 

Haltungsinformationen

Richardson, 1844

Indianerfische gehören zur den Drachenkopfartigen, es gibt insgesamt nur 3 monotypische Arten:

Aetapcus maculatus
Neopataecus waterhousii
Pataecus fronto

Wenn man sich das Foto mit der stark abgespreizten bis zum Kopf reichenden Rückenflosse anschaut, dann wird deutlich, warum das Tier den Trivialnamen "Indianerfisch" trägt.

Pataecus fronto hält sich bevorzugt in Bereichen mit einer hohen Schwammdichte in einer Wassertiefe von etwa 10 bis 80 Metern auf, auch wird der Fisch in Ästuaren angetroffen.

Die Farbe von Pataecus fronto ist recht variabel, von braun mit einem Netz aus dünnen roten Linien und weiße Flecken, rötlich bis orangefarben mit weißen Flecken oder bräunlich mit rosa Flecken.

Der genaue Speiseplan des benthisch lebenden Fischs ist nicht vollständig bekannt, man geht aber von einer karnivoren Ernährung aus.


Synonym: Pataecus fonto Richardson, 1844

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Scorpaeniformes (Order) > Scorpaenoidei (Suborder) > Pataecidae (Family) > Pataecus (Genus) > Pataecus fronto (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pataecus fronto

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pataecus fronto