Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Ophthalmolepis lineolata Australischer Junker

Ophthalmolepis lineolata wird umgangssprachlich oft als Australischer Junker bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
9566 
Wissenschaftlich:
Ophthalmolepis lineolata 
Umgangssprachlich:
Australischer Junker 
Englisch:
Australian Maori-wrasse, Butcher's Prick, Maori, Maori Parrotfish, Maori Wrasse, Rainbow-fish 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Ophthalmolepis (Gattung) > lineolata (Art) 
Erstbestimmung:
(Valenciennes, ), 1839 
Vorkommen:
Abrolhos Archipelago, Australien, Bass-Straße (Meerenge zw. Australien & Tasmanien), Endemische Art, Queensland, Süd-Australien, Tasmanien, West-Australien 
Meerestiefe:
2 - 60 Meter 
Größe:
bis zu 40cm 
Temperatur:
°C - 25,3°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-12-31 15:54:07 

Haltungsinformationen

(Valenciennes, 1839)

Diesen in Australien endemisch lebenden Lippfisch kann man sehr leicht anhand seiner breiten bräunlichen, weißen und gelben Streifen auf den Körperseiten und dem bläulichen Muster auf dem Kopf erkennen.

Weibchen und juvenile Tiere zeigen 3 Streifen, die vom Rücken her rötlich-orangefarben, in der Mitte gelblich-braun und unten weiß sind.

Die männlichen Lippfische sind auf den Seiten oben gelblich-braun, unten weißlich, und haben einen deutlich hervorspringenden, unregelmäßigen schwarzen Streifen im weißen Teil der Seite.
Unterhalb des schwarzen Streifen zeigen die Männchen zudem viele kleine bläuliche Punkte.

Diese Fische leben in den küstennahen Buchten und küstennahen Riffen, wo sie oft in lockeren Ansammlungen zu sehen sind.

Synonyme:
Julis lineolatus Valenciennes, 1839
Ophthalmolepis lineolatus (Valenciennes, 1839)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Ophthalmolepis (Genus) > Ophthalmolepis lineolata (Species)

Bilder

Weiblich

1

Männlich

1
1

Juvenil (Jugendkleid)


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ophthalmolepis lineolata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Ophthalmolepis lineolata