Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Cyclops sp. Hüpferling, Ruderfußkrebs

Cyclops sp. wird umgangssprachlich oft als Hüpferling, Ruderfußkrebs bezeichnet. Haltung im Aquarium: Sehr einfach. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=550697

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9472 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Cyclops sp. 
Umgangssprachlich:
Hüpferling, Ruderfußkrebs 
Englisch:
Cyclops Sp. 
Kategorie:
Futtersorten 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Cyclops (Gattung) > sp. (Art) 
Vorkommen:
Zuchttier 
Größe:
0.05 cm - 0.1 cm 
Futter:
Aas, Kadaver, Wasserpflanzen 
Schwierigkeitsgrad:
Sehr einfach 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Cyclops abyssorum
  • Cyclops americanus
  • Cyclops bicuspidatus
  • Cyclops bohater
  • Cyclops canadensis
  • Cyclops columbianus
  • Cyclops furcifer
  • Cyclops gracilis
  • Cyclops haueri
  • Cyclops insignis
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-03-09 21:43:10 

Haltungsinformationen

Cyoclops gehören zu den Copepoden und werden von Süßwasser- und Salzwasserfischen gierig gefressen, sie werden als Frostfutter oder auch als Lebendfutter angeboten.

Nährwert der Frischsubstanz
Wasser 83 %
Protein (Eiweiss) 9 %
Fett 3 %
Vitamine A / B2
Ballaststoffe vorhanden -
Wertigkeit: mittel

Stockliste




Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cyclops sp.

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cyclops sp.