Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com

Trigla lyra Leierknurrhahn, Leierhahn

Trigla lyra wird umgangssprachlich oft als Leierknurrhahn, Leierhahn bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Jeff Dubosc

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9072 
AphiaID:
127266 
Wissenschaftlich:
Trigla lyra 
Umgangssprachlich:
Leierknurrhahn, Leierhahn 
Englisch:
Piper Gurnard 
Kategorie:
Flug-Knurr-Hähne 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Scorpaeniformes (Ordnung) > Triglidae (Familie) > Trigla (Gattung) > lyra (Art) 
Erstbestimmung:
Linnaeus, 1758 
Vorkommen:
Adria, Algerien, Angola, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Golf von Guinea, Kanarische Inseln, Madeira, Mittelmeer, Namibia, Nordsee, Sierra Leone, Skandinavien, Spanien, Straße von Gibralta, West-Afrika 
Größe:
30 cm - 60 cm 
Temperatur:
10°C - 14°C 
Futter:
Garnelen, Kleine Fische, Krabben, Krebse, Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-12-26 07:48:34 

Haltungsinformationen

Linnaeus, 1758

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Scorpaeniformes (Order) > Platycephaloidei (Suborder) > Triglidae (Family) > Trigla (Genus) > Trigla lyra (Species)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Trigla lyra

AndreLuty am 12.10.16#1
Den Fisch bitte zu den Flug-Knurrhähnen verschieben.

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Trigla lyra