Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Korallen-Zucht Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik

Polyclinella azemai Koloniale Seescheide

Polyclinella azemai wird umgangssprachlich oft als Koloniale Seescheide bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Gergory Dallavalle

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
8975 
AphiaID:
103673 
Wissenschaftlich:
Polyclinella azemai 
Umgangssprachlich:
Koloniale Seescheide 
Englisch:
Colonial Sea-squirt 
Kategorie:
Seescheiden 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Ascidiacea (Klasse) > Aplousobranchia (Ordnung) > Polyclinidae (Familie) > Polyclinella (Gattung) > azemai (Art) 
Erstbestimmung:
Harant, 1930 
Vorkommen:
Mittelmeer, Nord-Afrika, Spanien, Tunesien 
Größe:
bis zu 2cm 
Temperatur:
°C - 20°C 
Futter:
Filtrierer, Plankton 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-11-19 19:02:34 

Haltungsinformationen

Harant, 1930

Diese koloniale Seescheide kommt bis in Tiefen von über 80 Metern vor, sie ernähren sich von Plankton.

Sescheiden sind in Aquarien, bis auf wenige Ausnahmen nicht lange haltbar, da wir ihnen nicht die notwendige Menge an Plankton zukommen lassen können.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Tunicata (Subphylum) > Ascidiacea (Class) > Aplousobranchia (Order) > Polyclinidae (Family) > Polyclinella (Genus) > Polyclinella azemai (Species)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Polyclinella azemai

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Polyclinella azemai