Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Cuenotaster involutus Seestern

Cuenotaster involutus wird umgangssprachlich oft als Seestern bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kaltwassertier. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dr. Dirk Schories, Deutschland

Cuenotaster involutus, King George Island,Antarctica, 2010


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Dr. Dirk Schories, Deutschland . Please visit www.guiamarina.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
8598 
AphiaID:
172784 
Wissenschaftlich:
Cuenotaster involutus 
Umgangssprachlich:
Seestern 
Englisch:
Seastar 
Kategorie:
Seesterne 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Asteroidea (Klasse) > Valvatida (Ordnung) > Ganeriidae (Familie) > Cuenotaster (Gattung) > involutus (Art) 
Erstbestimmung:
(Koehler, ), 1912 
Vorkommen:
Adélieland, Antarktik, Südlicher Ozean, Südpolarmeer, Süd-Australien, Südliche Orkneyinseln, Zirkumpolar 
Meerestiefe:
0 - 2031 Meter 
Größe:
5 cm - 11 cm 
Temperatur:
-2,0°C - 2°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Detritus, Debris (totes organisches Material), Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Kaltwassertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-12-07 18:45:53 

Haltungsinformationen

Cuenotaster involutus (Koehler, 1912)

Dieser Kaltwasserseestern wurde in Tiefen von 0-2031 m gefunden. Die Zentralscheibe ist flach oder leicht konvex.
Die Arme sind lang, schlank, flexibel und konvex.

Cuenotaster involutus ist farblich variabel.Der Seestern kann rosa, grau, braun, gelb-braun, weiß, graugrün oder grau-weiß sein.

Das besondere Kennzeichen dieses Seesternes sind die in Gruppen oder Rosetten angeordneten und in einigem Abstand zueinander stehenden Stacheln an den Armen und der Zentralscheibe.

Cuenotaster involutus ist ein aktiver Räuber, ernährt sich aber auch von Aas.

Synonym:
Leucaster involutus

Biota > Animalia (Kingdom) > Echinodermata (Phylum) > Asterozoa (Subphylum) > Asteroidea (Class) > rValvatacea (Superorder) > Valvatida (Order) > Ganeriidae (Family) > Cuenotaster (Genus) > Cuenotaster involutus (Species)

Weiterführende Links

  1. Antarctic Invertebrates (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Guiamarina.com (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Peter Brueggeman (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Cuenotaster involutus, Copyright Dr.Dirk Schories
1
Cuenotaster involutus, Copyright Dr.Dirk Schories
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!