Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair

Chlidichthys johnvoelckeri Zwergbarsch

Chlidichthys johnvoelckeri wird umgangssprachlich oft als Zwergbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
8381 
AphiaID:
218313 
Wissenschaftlich:
Chlidichthys johnvoelckeri 
Umgangssprachlich:
Zwergbarsch 
Englisch:
Cerise Dottyback 
Kategorie:
Zwergbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pseudochromidae (Familie) > Chlidichthys (Gattung) > johnvoelckeri (Art) 
Erstbestimmung:
Smith, 1953 
Vorkommen:
Komoren, Mosambik, Tansania, Westlicher Indischer Ozean 
Größe:
bis zu 6cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Chlidichthys abruptus
  • Chlidichthys auratus
  • Chlidichthys bibulus
  • Chlidichthys cacatuoides
  • Chlidichthys chagosensis
  • Chlidichthys clibanarius
  • Chlidichthys foudioides
  • Chlidichthys inornatus
  • Chlidichthys pembae
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-05-09 11:47:25 

Haltungsinformationen

Smith, 1953

Dieser toll gefärbte Zwergbarsch ist bisher nur von den Komoren, Mosambik und Tansania bekannt, wir bedanken uns bei Robert J. Koch, Südafrika, für die Nutzung seinen beiden ersten Bilder.
Er hat die Bilder in Pembe, Mosambik gemacht, lt. Fishbase hält sich der Zwergbarsch in einem Tiefenbereich von 20 bis 75 Metern auf.

Leider können wir zum Thema einer erfolgreichen Aquariumhaltung kein Wissen beisteuern, der Zwergbarsch wird seinen Weg wohl auch nicht in deutsche Aquarien finden.

Ebenso fehlen detailiierte Angaben zum Futterspektrum des Barschs, er sollte sich aber von Zooplankton ernähren.

Synonym:
Chlidichthys johnvoelkkeri Smith, 1953

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Pseudochromidae (Family) > Pseudoplesiopinae (Subfamily) > Chlidichthys (Genus) > Chlidichthys johnvoelckeri (Species)

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chlidichthys johnvoelckeri

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chlidichthys johnvoelckeri