Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik aquaiOOm.com

Zebrida adamsii Seeigel-Krabbe oder Zebra-Krebs

Zebrida adamsii wird umgangssprachlich oft als Seeigel-Krabbe oder Zebra-Krebs bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
813 
Wissenschaftlich:
Zebrida adamsii 
Umgangssprachlich:
Seeigel-Krabbe oder Zebra-Krebs 
Englisch:
Zebra crab 
Kategorie:
Krabben 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Pilumnidae (Familie) > Zebrida (Gattung) > adamsii (Art) 
Erstbestimmung:
White, 1847 
Vorkommen:
Australien, Indischer Ozean, Indopazifik, Japan, West-Pazifik 
Größe:
2 cm - 3 cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten), Mysis (Schwebegarnelen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-10-23 08:37:34 

Haltungsinformationen

Zebrida adamsii White, 1847

Diese weißebraun gestreifte Seeigelkrabbe ist in der Natur ein oft gesehener Gast des Feuerseeigels. Manchesmal findet man die Krabbe auch auf anderen Seeigeln. z.B. Toxopneustes pileolus, Toxopneustes elegans, Tripneustes gratilla, Diadema setosum, Asthenosoma ijimai, Salmacis bicolor, Salmacis virgulata, Heliocidaris crassispina, Pseudocentrotus depressus und Acanthocidaris Arten.

Das letzte Segment des Beines der Krabbe bildet einen Haken, um sich damit an den Stacheln des Seeigels fest zu halten.
Lebt in der Natur einzeln oder paarweise und wird bisweilen mit lebenden Gestein eingeschleppt.

Nimmt schnell Frostfutter wie Artemia und Mysis an.

Synonyme:
Acanthonyx zebrida Wood, 1867
Zebrida paucidentata Flipse, 1930

Weiterführende Links

  1. Scott Rettig
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

Marc-O am 20.03.09#1
Hallo,
haben diese Krabbe mit einem Seeigel zusammen erhalten,er brauchte zwei Tage um den Seeigel zu killen!Wenn einer platt war nahm er sich den nächsten vor!!!Also nicht geeignet für ein Riffbecken mit Seeigeln!

1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Zebrida adamsii

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Zebrida adamsii