Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Emmelichthyops atlanticus Bogita

Emmelichthyops atlanticus wird umgangssprachlich oft als Bogita bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Wolfram Sander, reefcolors.com, Foto aus Kuba

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7578 
AphiaID:
280669 
Wissenschaftlich:
Emmelichthyops atlanticus 
Umgangssprachlich:
Bogita 
Englisch:
Bonnetmouth 
Kategorie:
Grunzer 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Haemulidae (Familie) > Emmelichthyops (Gattung) > atlanticus (Art) 
Erstbestimmung:
Schultz, 1945 
Vorkommen:
Bahamas, Barbados, Florida, Honduras, Jamaika, Karibik, Kuba, Mexiko (Ostpazifik), Puerto Rico, Süd-Amerika, USA, Venezuela 
Größe:
bis zu 25cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Kleine Fische, Nekton, Räuberische Lebensweise, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-09-28 17:34:43 

Haltungsinformationen

Schultz, 1945

Bogitas gehören zur Ordnung der Barschartigen.
Sie kommen von der Karibik bis nach Südamerika in einem Tiefenbereich von 3 bis 90 Metern vor und jagen im Schwarm Zooplankton und kleine Fische.

Die Fische leben im Freiwasser und halten sich gerne auch über Korallenriffen auf, da hier viele kleine Fische leben.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Inermiidae (Family) > Emmelichthyops (Genus)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Emmelichthyops atlanticus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Emmelichthyops atlanticus