Anzeige
Fauna Marin GmbH Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO

Awaous guamensis Grundel

Awaous guamensis wird umgangssprachlich oft als Grundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
7423 
Wissenschaftlich:
Awaous guamensis 
Umgangssprachlich:
Grundel 
Englisch:
Goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Awaous (Gattung) > guamensis (Art) 
Erstbestimmung:
(Valenciennes, 1837) 
Vorkommen:
Australien, Bangladesch, Fidschi, Hawaii, Indien, Mikronesien, Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Papua-Neuguinea, Vanuatu 
Größe:
16 cm - 24.5 cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material), Garnelen, Insekten, Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Phytoplankton (Pflanzliches Plankton), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Awaous acritosus
  • Awaous aeneofuscus
  • Awaous banana
  • Awaous bustamantei
  • Awaous commersoni
  • Awaous flavus
  • Awaous fluviatilis
  • Awaous grammepomus
  • Awaous jayakari
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-08-02 21:18:51 

Haltungsinformationen

(Valenciennes, 1837)

Awaous guamensis kann ebenfalls im Meerwasser, im Brackwasser und im Süßwasser leben, im Meer kommt der Fisch bis in eine Wassertiefe bis zu 1000 Metern vor.

Fischlarven dieser Grundel Larven entwickeln sich zunächst ca. 161 Tage im marinen Zooplankton und wechseln dann ins Süßwasser.

Eine erfolgreiche Haltung im Meerwasseraquarium ist uns nicht bekannt.

Synonyme:
Awaous crassilabras (Günther, 1861)
Awaous crassilabris (Günther, 1861)
Awaous crassilabrus (Günther, 1861)
Awaous stamineus (Eydoux & Souleyet, 1850)
Chonophorus guamensis (Valenciennes, 1837)
Chonophorus stamineus (Eydoux & Souleyet, 1850)
Gobius crassilabris Günther, 1861
Gobius guamensis Valenciennes, 1837
Gobius stamineus Eydoux & Souleyet, 1850

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Gobiidae (Family) > Gobionellinae (Subfamily) > Awaous (Genus)

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Awaous guamensis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Awaous guamensis