Anzeige
Fauna Marin GmbH compact-lab Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com

Leodia sexiesperforata Sanddollar

Leodia sexiesperforata wird umgangssprachlich oft als Sanddollar bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Bild aus Bonaire

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7228 
AphiaID:
422502 
Wissenschaftlich:
Leodia sexiesperforata 
Umgangssprachlich:
Sanddollar 
Englisch:
Six Holed Keyhole Urchin, Six-keyhole Sand Dollar 
Kategorie:
Seeigel 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Echinoidea (Klasse) > Clypeasteroida (Ordnung) > Mellitidae (Familie) > Leodia (Gattung) > sexiesperforata (Art) 
Erstbestimmung:
(Leske, ), 1778 
Vorkommen:
Bahamas, Belize, Brasilien, Costa Rica, Dominikanische Republik, El Salvador, Florida, Golf von Mexiko, Honduras, Jamaika, Kolumbien, Kuba, Niederländischen Antillen, Nord-Atlantik, Panama, Puerto Rico, USA, West-Atlantik  
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material) 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-06-15 17:39:05 

Haltungsinformationen

(Leske, 1778)

Der Sanddollar benötigt sandige Grund in denen er direkt unter der Oberfläche seine Bahnen zieht und Algen und sonstige Nahrungsreste mit Hilfe von Schleimfäden einfängt.

Das Tier wird in Tiefen von 3 bis 60 Metern angetroffen.
Auf der Oberseite des Seesterns sind deutlich sechs Einkerbungen zu erkennen, seine ist ein schmutziges grau.

Synonyme:
Echinodiscus sexies perforatus Leske, 1778
Echinodiscus sexiesperforatus Leske, 1778
Echinus hexaporus Gmelin, 1788
Leodia richardsonii Gray, 1851
Mellita (Leodia) sexiesperforata (Leske, 1778)
Mellita erythraea Gray, 1851
Mellita hexapora (Gmelin, 1788)
Mellita platensis Bernasconi, 1947
Mellita sexforis (Lamarck, 1816)
Mellita sexies-perforata (Leske, 1778)
Mellita similis L. Agassiz, 1841
Scutella hexapora (Gmelin, 1788)
Scutella sexforis Lamarck, 1816

Classification: Biota > Animalia (Kingdom) > Echinodermata (Phylum) > Echinozoa (Subphylum) > Echinoidea (Class) > Euechinoidea (Subclass) > Irregularia (Infraclass) > Neognathostomata (Superorder) > Clypeasteroida (Order) > Scutellina (Suborder) > Scutelliformes (Infraorder) > Scutellidea (Superfamily) > Mellitidae (Family) > Leodia (Genus)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Leodia sexiesperforata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Leodia sexiesperforata