Anzeige
Fauna Marin GmbH aquariOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin Meerwasser24.de

Desmapsamma anchorata Aufsitzer-Schwamm

Desmapsamma anchorata wird umgangssprachlich oft als Aufsitzer-Schwamm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7077 
AphiaID:
169121 
Wissenschaftlich:
Desmapsamma anchorata 
Umgangssprachlich:
Aufsitzer-Schwamm 
Englisch:
Lumpy Overgrowing Sponge 
Kategorie:
Schwämme 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Porifera (Stamm) > Demospongiae (Klasse) > Poecilosclerida (Ordnung) > Desmacididae (Familie) > Desmapsamma (Gattung) > anchorata (Art) 
Erstbestimmung:
(Carter, ), 1882 
Vorkommen:
Belize, Brasilien, Florida, Golf von Guinea, Golf von Mexiko, Jamaika, Karibik, Kolumbien, Kuba, Niederländischen Antillen, Panama, Süd-Amerika, USA, Venezuela, Vietnam 
Größe:
22 cm - 28 cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Filtrierer, Plankton 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-04-27 12:36:08 

Haltungsinformationen

(Carter, 1882)

Diese Schwamm ist in der Karibik weit verbreitet und wird in flachen Riffen, Lagunen, Mangroven und Seegras wiesen und auf felsigen Böden gefunden.

Der Schwamm gehört zu den Erstbeesiedlern von flachen künstliche Riffe und lebt als Kommensale mit Flohkrebse zusammen.

Das Wachstum des Schwamms ist sehr variabel, von dicken Krusten zu massiven Lappenformen oder mit reichlich dünner Verzweigungen.

Desmapsamma anchorata besitzt eine glatte Oberfläche mit kaum sichtbaren blassen Kanäle in Richtung der Osculen.
Außen ist der Schwamm rosafarben oder blass rötlich über lavendel-grau bis fast weiß. Im Inneren zeigt der Schwamm einen dunkelroten Farbton.
Seine Struktur ist weich, eindrückbar und elastisch; inneren krümelig.
Gut erkennbar sind eine Reihe von erhöhten Osculen mit einer weißen konischen Membran.

Synonyme:
Desmacidon carterianum Arndt, 1927
Desmacidon reptans Ridley & Dendy, 1886
Desmapsamma reptans (Ridley & Dendy, 1886)
Fibularia anchorata Carter, 1882
Holopsamma helwigi de Laubenfels, 1936

Klassification: Biota > Animalia (Kingdom) > Porifera (Phylum) > Demospongiae (Class) > Poecilosclerida (Order) > Myxillina (Suborder) > Desmacididae (Family) > Desmapsamma (Genus)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Desmapsamma anchorata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Desmapsamma anchorata