Anzeige
Fauna Marin GmbH Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Verongula gigantea Schwamm

Verongula gigantea wird umgangssprachlich oft als Schwamm bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
7019 
Wissenschaftlich:
Verongula gigantea 
Umgangssprachlich:
Schwamm 
Englisch:
Giant barrel sponge, Netted Barrel Sponge 
Kategorie:
Schwämme 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Porifera (Stamm) > Demospongiae (Klasse) > Verongiida (Ordnung) > Aplysinidae (Familie) > Verongula (Gattung) > gigantea (Art) 
Erstbestimmung:
(Hyatt, ), 1875 
Vorkommen:
Bahamas, Belize, Cayman Inseln, Costa Rica, Karibik, Kuba, Mexiko (Ostpazifik) 
Größe:
60 cm - 150 cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Filtrierer, Plankton 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-04-14 20:04:34 

Haltungsinformationen

(Hyatt, 1875)

Der große Schwamm kommt in der Karibik teilweise in recht großen Stückzahlen in einer Wassertiefe von etwa 15 bis 40 Metern vor.

Das Innere des Schwamm ist hellgelb, außen hingegen grünlich bis violettfarben.
Untersuchungen des Schwammgewebes haben ergeben, dass der Schwamm Aragonit, ein Mineral, und Chitin, ein Polysaccharid, enthält.

Synonyme:
Aplysina compressa Carter, 1882
Aplysina gigantea Hyatt, 1875
Aplysina praetexta Hyatt, 1875
Luffaria compressa (Carter, 1882)
Verongula praetexta (Hyatt, 1875)

Klassification: Biota > Animalia (Kingdom) > Porifera (Phylum) > Demospongiae (Class) > Verongida (Order) > Aplysinidae (Family) > Verongula (Genus)

Weiterführende Links

  1. Homepage Wolfram Sander (en)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Verongula gigantea

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Verongula gigantea