Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Engyophrys senta Butt

Engyophrys senta wird umgangssprachlich oft als Butt bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
6764 
AphiaID:
159356 
Wissenschaftlich:
Engyophrys senta 
Umgangssprachlich:
Butt 
Englisch:
American Spiny Flounder 
Kategorie:
Plattfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Pleuronectiformes (Ordnung) > Bothidae (Familie) > Engyophrys (Gattung) > senta (Art) 
Erstbestimmung:
Ginsburg, 1933 
Vorkommen:
Brasilien, Florida, Golf von Mexiko, Kanada, Karibik, Kuba, USA 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Felsgarnelen, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-02-15 16:24:11 

Haltungsinformationen

Ginsburg, 1933

Der kleine Butt kommt vom südlichen Florida durch den Golf von Mexiko bis nach Brasilien in Südamerika auf Sandböden bis in einen Tiefenbereich bis zu 180 Meter Tiefe vor.

Der Plattfisch ernährt sich von benthischen Invertebraten, Würmern, Schnecken und kleinen Garnelen und Fischbrut.

Synonym: Engyophrys sentus Ginsburg, 1933

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Engyophrys senta

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Engyophrys senta