Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Aqua Medic

Phacellophora camtschatica Spiegelei- oder Kamtschatka Qualle

Phacellophora camtschatica wird umgangssprachlich oft als Spiegelei- oder Kamtschatka Qualle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.



Steckbrief

lexID:
6360 
Wissenschaftlich:
Phacellophora camtschatica 
Umgangssprachlich:
Spiegelei- oder Kamtschatka Qualle 
Englisch:
Fried Egg Jellyfish,egg-yolk jellyfish 
Kategorie:
Quallen - Schirmquallen-Scyphozoa 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Scyphozoa (Klasse) > Semaeostomeae (Ordnung) > Phacellophoridae (Familie) > Phacellophora (Gattung) > camtschatica (Art) 
Erstbestimmung:
Brandt, 1835 
Vorkommen:
Alaska, Aleuten, Arktische Gewässer, Chile, Japan, Kanada, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Russland, USA, West-Atlantik , Westküste USA, Zentral-Atlantik 
Meerestiefe:
bis 170 Meter 
Größe:
bis zu 60cm 
Temperatur:
6°C - 20°C 
Futter:
Plankton, Quallen 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Giftigkeit:
Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-08-08 22:33:19 

Gift

Dies ist ein allgemeiner Hinweis!
Phacellophora camtschatica besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.
In der Regel geht von Tieren mit einem gesundheitsschädlichen Gift im normalen Aquarieaner-Alltag keine Gefahr aus. Lesen Sie die Nachfolgenden Haltungsinformationen und Kommentare von Aquarianern die Phacellophora camtschatica bereits in ihrem Aquarium halten, um ein besseres Bild über die mögliche Gefahr zu erhalten. Bitte seien Sie im Umgang mit Phacellophora camtschatica aber dennoch immer vorsichtig. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte.
Wenn Sie den Verdacht haben, mit dem Gift in Kontakt gekommen zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder den Giftnotruf.
Die Telefonnummer des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Haltungsinformationen

Phacellophora camtschatica (Brandt, 1835)

Phacellophora camtschatica, besser bekannt als Spiegelei-Qualle, Eigelb-Qualle oder Kamtschatka Qualle, gehört zu den Wurzelmundquallen und ist eine Kaltwasserart die in vielen Teilen unserer Weltmeere gefunden werden kann.

Die Kamtschatka Qualle ernährt sich vorwiegend von kleineren Quallen und anderem gallertartigen Zooplankton, welches mit den Tentakeln gefangen wird. Weil das Nesselgift dieser Qualle nur sehr schwach ist, nutzen es viele kleine Krebstiere und Fische sowie Larven von Krebsen und Amphipoden, regelmäßig als Schutz, reiten regelrecht auf der Glocke, ja stehlen sogar deren gerade gefangene Nahrung aus deren Armen und Tentakeln.

Eine kleinere Quallenart, Cotylorhiza tuberculata, zu finden in wärmeren Regionen (besonders oft im Mittelmeer), wird ebenfalls Spiegelei-Qualle genannt. Man kann allerdings Phacellophora camtschatica eindeutig durch einen transparenten Rand, bestehend aus 16 großen Lappen im wechseln mit kleineren Lappen, identifizieren.

Klasse: Scyphozoa
Ordnung: Semaeostomeae
Familie: Phacellophoridae
Spezies: Phacellophora camtschatica



hma

Weiterführende Links

  1. wikipedia (en)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phacellophora camtschatica

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phacellophora camtschatica