Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Dumontia contorta Schnurtang, Wurmblatt

Dumontia contorta wird umgangssprachlich oft als Schnurtang, Wurmblatt bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus den Niederlande

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6270 
Wissenschaftlich:
Dumontia contorta 
Umgangssprachlich:
Schnurtang, Wurmblatt 
Englisch:
Dumontia contorta 
Kategorie:
Rotalgen 
Stammbaum:
Plantae (Reich) > Rhodophyta (Stamm) > Florideophyceae (Klasse) > Gigartinales (Ordnung) > Dumontiaceae (Familie) > Dumontia (Gattung) > contorta (Art) 
Erstbestimmung:
(S.G.Gmelin) Ruprecht, 1850 
Vorkommen:
Alaska, Arktische Gewässer, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Golf von Maine, Island, Japan, Nord-Atlantik, Nord-Pazifik, Nordsee, Ost-Atlantik, Portugal, Russland, Skandinavien, Spanien, USA, West-Atlantik , West-Pazifik 
Größe:
20 cm - 50 cm 
Temperatur:
°C - 23°C 
Futter:
Fotosynthese  
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Dumontia oregonensis
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-10-24 18:42:58 

Haltungsinformationen

(S.G.Gmelin) Ruprecht, 1850

Der Schnurtang (Dumontia contorta) gehört zu den Rotalgen und wächst auf Steinen in Pools der Gezeitenzone.
Die Alge ist recht kompakt und stabil, ältere Algen sind hohl, allen gleich ist, die unregelmäßige Verzweigung.
Wenn man die Alge mit den Finger abtastet, dann bemerkt man die gallertige bis gelatinöse Struktur.

Farbe: braunrot bis purpurviolett, an den Spitzen der Alge oft gelbbraun.

Bis zur korrekten Namensbestimmung hat es doch eine ganze Reihe von Synonyme gegeben:
Conferva filiformis Hornemann, 1813
Dumontia filiformis (Hornemann) Greville, 1830
Dumontia filiformis f. crispata (Greville) Hauck, 1883
Dumontia filiformis var. crispata (Greville) Greville, 1830
Dumontia incrassata (O.F.Müller) J.V.Lamouroux, 1813
Dumontia incrassata var. crispata (Greville) Batters, 1902
Fucus contortus S.G.Gmelin, 1768
Gastridium filiforme (Hornemann) Lynbye, 1819
Gastridium filiforme var. flavum Lyngbye, 1819
Gastridium filiforme var. incrassatum (O.F.Müller) Lyngbye, 1819
Gastridium filiforme var. intestiniformis Liebmann, 1845
Gastridium filiforme var. rugosum O.F.Müller ex Lyngbye, 1819
Gastridium filiforme var. spongiforme (O.F.Müller) Lyngbye, 1819
Halymenia filiformis (Hornemann) C.Agardh, 1822
Halymenia filiformis var. incrassata (O.F.Müller) C.Agardh, 1822
Halymenia purpurascens var. crispata Greville, 1830
Solenia filiformis (Hornemann) Sprengel, 1824
Ulva compressa var. purpurea C.Agardh, 1817
Ulva contorta (S.G.Gmelin) De Candolle, 1805
Ulva filiformis Hornemann, 1773
Ulva incrassata O.F.Müller, 1775
Ulva spongiformis O.F.Müller, 1778

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dumontia contorta

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dumontia contorta