Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Elachista fucicola Braunalge

Elachista fucicola wird umgangssprachlich oft als Braunalge bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus Schottland

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6245 
Wissenschaftlich:
Elachista fucicola 
Umgangssprachlich:
Braunalge 
Englisch:
Tiny wrack bush 
Kategorie:
Braunalgen 
Stammbaum:
Chromista (Reich) > Ochrophyta (Stamm) > Phaeophyceae (Klasse) > Ectocarpales (Ordnung) > Chordariaceae (Familie) > Elachista (Gattung) > fucicola (Art) 
Erstbestimmung:
(Velley) Areschoug, 1842 
Vorkommen:
Adria, Alaska, Arktische Gewässer, Britische Inseln, China, Europäische Gewässer, Golf von Kalifornien / Baja California, Golf von Maine, Kanada, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Nord-Pazifik, Nordsee, Ost-Pazifik, Ostsee, Schwarzes Meer, Skandinavien, USA, West-Atlantik  
Größe:
1.4 cm - 2.5 cm 
Temperatur:
°C - 23°C 
Futter:
Fotosynthese  
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Elachista abbreviatella
  • Elachista abiskoella
  • Elachista acenteta
  • Elachista adempta
  • Elachista adscitella
  • Elachista aerella
  • Elachista agilis
  • Elachista albella
  • Elachista albicapilla
  • Elachista albicapitella
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-10-19 18:35:30 

Haltungsinformationen

(Velley) Areschoug, 1842

Man muss sich das erste eingestellte Bild schon recht genau ansehen, hier sind die kleinen, puschel- oder pinselartigen Minialgen gemeint und nicht die große Fucus-Alge!

Elachista fucicola lebt epiphytisch auf Fucus-Braulagen, oft auf Fucus serratus, hat eine gelbbraune bis olivbraune Färbung und bildet oft filzige Überzüge auf den Trägerpflanzen.

Fortpflanzung: Aus den Zoosporen entwickeln sich unregelmäßige verzweigte, kriechende Fäden, die sich innerhalb weniger Wochen zu einer adulten Alge entwickeln.

Folgende Synonyme der kleinen Alge sind in der Literatur zu finden:

Conferva flaccida Hornemann, 1827
Conferva fucicola Velley, 1795
Conferva fucorum Roth, 1797
Elachista fucicola f. grevillei Hamel
Elachista fucicola f. lubrica (Ruprecht) Printz, 1926
Elachista fucicola var. lubrica (Ruprecht) Rosenvinge, 1893
Elachista globosa Ørsted, 1844
Elachista grevillei Arnott ex Harvey, 1857
Elachista lubrica Ruprecht, 1850
Myriactula lubrica (Ruprecht) Jaasund, 1960






epiphytischer Tang on Fucus serratus

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Elachista fucicola

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Elachista fucicola