Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Tunze.com

Phyllophora sicula Rotalge

Phyllophora sicula wird umgangssprachlich oft als Rotalge bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...



Eingestellt von illastara.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6220 
AphiaID:
145665 
Wissenschaftlich:
Phyllophora sicula 
Umgangssprachlich:
Rotalge 
Englisch:
Red Algae 
Kategorie:
Rotalgen 
Stammbaum:
Plantae (Reich) > Rhodophyta (Stamm) > Florideophyceae (Klasse) > Gigartinales (Ordnung) > Phyllophoraceae (Familie) > Phyllophora (Gattung) > sicula (Art) 
Erstbestimmung:
(Kützing) Guiry & L.M.Irvine, 1976 
Vorkommen:
Adria, Azoren, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Israel, Mittelmeer, Portugal, Spanien 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Fotosynthese , Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Phyllophora acuminata
  • Phyllophora aequifolia
  • Phyllophora angustata
  • Phyllophora bidentata
  • Phyllophora bispinosa
  • Phyllophora boschmai
  • Phyllophora brunnea
  • Phyllophora cheesmanae
  • Phyllophora dubia
  • Phyllophora eburneiguttata
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-10-15 10:03:26 

Haltungsinformationen

Phyllophora sicula (Kützing) Guiry & L.M.Irvine

Die wunderschöne Alge wurde eingestellt von illastara mit de Bitte um ID:
Dies gelang über Andreas Völckers, mit Hinweis auf Phllophora sicula. Wobei diese laut Algabase eher im Mittelmeerraum beheimatet ist (Italien, Sizilien)

Wie genau diese sich in Riffaquarien verhält ist noch fraglich. Viele Arten wachsen anfangs sehr gut, stagnieren dann aber oft wieder und verschwinden. Andere Algen hingegen werden regelrecht zur Plage und wachsen munter weiter. Dennoch sind Algen ja nicht verkehrt vor allem wenn sie so schön anzusehen sind.

Homotypic Synonym(s)
Phyllotylus siculus Kützing 1847

Heterotypic Synonym(s)
Coccotylus brodiei var. simplex (Greville) Ruprecht
Fucus membranifolius var. roseus Turner 1809
Chondrus brodiei var. simplex Greville 1830
Phyllophora palmettoides J.Agardh 1849
Phyllotylus palmettoides (J.Agardh) Thuret 1863
Gymnogongrus palmettoides (J.Agardh) Ardissone 1893


Classification:
Empire Eukaryota
Kingdom Plantae
Phylum Rhodophyta
Subphylum Eurhodophytina
Class Florideophyceae
Subclass Rhodymeniophycidae
Order Gigartinales
Family Phyllophoraceae
Genus Phyllophora

Weiterführende Links

  1. Algabase (en)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phyllophora sicula

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Phyllophora sicula