Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik

Umbraculum umbraculum Warzige Schirmschnecke


Profilbild Urheber Joan Barcia

Umbraculum umbraculum, 2018


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Joan Barcia Joan Barcia, Spanien Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6206 
AphiaID:
141879 
Wissenschaftlich:
Umbraculum umbraculum 
Umgangssprachlich:
Warzige Schirmschnecke 
Englisch:
Umbrella Slug, Atlantic Umbrella Slug 
Kategorie:
Nacktschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Umbraculida (Ordnung) > Umbraculidae (Familie) > Umbraculum (Gattung) > umbraculum (Art) 
Erstbestimmung:
(Lightfoot, ), 1786 
Vorkommen:
Australien, Bermuda, Brasilien, Costa Rica, Europäische Gewässer, Hawaii, Honduras, Kanada, Karibik, Kermadecinseln, Kolumbien, Kuba, Lord-Howe-Insel, Madagaskar, Mauritius, Mittelmeer, Mosambik, Neukaledonien, Neuseeland, Norforkinsel, Ost-Atlantik, Osterinsel (Rapa Nui), Palau, Süd-Afrika, Sulawesi, Tansania, USA, Zirkumtropisch 
Meerestiefe:
0 - 100 Meter 
Größe:
4 cm - 18 cm 
Temperatur:
15°C - 25°C 
Futter:
Nahrungsspezialist, Schwämme 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-05-01 19:57:17 

Haltungsinformationen

Umbraculum umbraculum (Lightfoot, 1786)

Die Oberfläche von Umbraculum umbraculum ist warzig. Sie hat einen sehr großen Fuß.Die Farbe der Schnecke ist geblich oder grünlich, wobei das Gehäuse stets bewachsen ist.

Weil das Gehäuse flach und schirmartig ist, wird diese Schnecke umgangssprachlich als Schirmschnecke, Mittelmeer-Schirmschnecke oder Warzen-Schirmschnecke bezeichnet. Das Gehäuse ist extrem stark zurückgebildet, so dass sich die Schnecke nicht darin zurückziehen kann.

Die Schirmschnecke kommt in Tiefen von 4 bis 80 m vor.Teilweise wurde sie auch schon in größeren Tiefen gefunden.Sie lebt auf Hartböden, sowie auf und in sandigen Böden.Die Schnecke ist nachtaktiv und ruht tagsüber im Sand vergraben.

Umbraculum umbraculum ernährt sich von Schwämmen.

Mittelmeer, Ost-Atlantik, Azoren bis San Tomé

Biota > Animalia (Kingdom) > Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Heterobranchia (Subclass) > Opisthobranchia (Infraclass) > Umbraculida (Order) > Umbraculoidea (Superfamily) > Umbraculidae (Family) > Umbraculum (Genus)

Weiterführende Links

  1. Flickr Jean-Marie Gardot (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Flickr, Harry Rose, Australia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Gastropods (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. Prof. Dr. Peter Witz - Medslugs (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. Unterwasserwelt-Mittelmeer (de). Abgerufen am 19.08.2020.
  6. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Laich

Umbraculum umbraculum laying eggs, La Reunion 2016
1
Umbraculum umbraculum (c) by Prof. Dr. Peter Wirtz
1

Hermaphrodit (Zwitter)


Allgemein

Umbraculum umbraculum, 2018
1
Umbraculum umbraculum 4, Umbrella Slug (Umbraculum umbraculum)  WGS84 -30.304440, 153.149072.
1
Umbraculum umbraculum , La Reunion 2017
1
Umbraculum umbraculum,PNG 2015, Copyright Dr. Alicia Hermosillo
1
Umbraculum umbraculum (c) by Prof. Dr. Peter Wirtz
1
Umbraculum umbraculum Copyright Dr. Alicia Hermosillo
1
Umbraculum umbraculum Copyright Dr. Alicia Hermosillo
1
Umbraculum umbraculum  (c) by Prof. Dr. Peter Wirtz
1
Umbraculum umbraculum von Steve Childs aus Sulawesi
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!