Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Symploca hydnoides Cyanobakterium

Symploca hydnoides wird umgangssprachlich oft als Cyanobakterium bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.



Steckbrief

lexID:
6171 
AphiaID:
-999 
Wissenschaftlich:
Symploca hydnoides 
Umgangssprachlich:
Cyanobakterium 
Englisch:
Marine Sludge-weed, Brush Weed 
Kategorie:
Bakterien 
Stammbaum:
Bacteria (Reich) > Cyanobacteria (Stamm) > Cyanophyceae (Klasse) > Nostocales (Ordnung) > Oscillatoriaceae (Familie) > Symploca (Gattung) > hydnoides (Art) 
Vorkommen:
Australien, Bangladesch, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Französisch-Polynesien, Guam, Hawaii, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Kanarische Inseln, Kapverdische Inseln, Karibik, Kenia, Madagaskar, Malediven, Mauritius, Mikronesien, Mittelmeer, Pakistan, Palau, Rotes Meer, Seychellen, Spanien, Sri Lanka, Taiwan, Tansania, Timor-Leste, Wake-Atoll 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Nahrungsspezialist 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-10-06 18:46:50 

Haltungsinformationen

(Harvey) Kützing 1849

Aufgrund des Aussehens kann man das Cyanobakterium mit seinen Filamenten zunächst auch als Alge identifizieren.

Das Bakterium kommt in kalten wie in warmen Meeren vor und bildet buschförmige, rasenähnliche Strukturen aus.

Der Thallus ist getuftet, schmutzig blau bis hellgrün, das Bakterium.

Synonym: Calothrix hydnoides Harvey, 1833

Klassifikation:
Empire Prokaryota
Kingdom Bacteria
Subkingdom Negibacteria
Phylum Cyanobacteria
Class Cyanophyceae
Subclass Oscillatoriophycideae
Order Oscillatoriales
Family Phormidiaceae
Subfamily Phormidioideae
Genus Symploca

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Symploca hydnoides

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Symploca hydnoides