Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO

Archidistoma aggregatum Seescheide

Archidistoma aggregatum wird umgangssprachlich oft als Seescheide bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus Schottland

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6131 
AphiaID:
103548 
Wissenschaftlich:
Archidistoma aggregatum 
Umgangssprachlich:
Seescheide 
Englisch:
Sea Squirt 
Kategorie:
Seescheiden 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Ascidiacea (Klasse) > Aplousobranchia (Ordnung) > Polycitoridae (Familie) > Archidistoma (Gattung) > aggregatum (Art) 
Erstbestimmung:
Garstang, 1891 
Vorkommen:
Britische Inseln, Kosmopolit (weltweit verbreitet) 
Temperatur:
°C - 27°C 
Futter:
Filtrierer, Plankton, Suspensionsfresser 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-10-01 20:03:18 

Haltungsinformationen

Garstang, 1891

Archidistoma aggregatum ist eine eher unscheinbare koloniale Seescheide, die aus kleinen. oft mit sandbedeckten, kugelförmigen Köpfen mit kurzen Stielen besteht, jeder Kopf ist etwa 5mm im Durchmesser und besteht aus etwa 10 Zooiden.

Die Farbe der Seescheiden ist unspektakulär grau braun bis farblos-transparent, die Tiere werden regelmäßig auf sandigen Böden mit einer starken Wasserbewegung bzw. Strömung angetroffen.

Ähnliche Tiere: Synoicum incrustatum und Polyclinum aurantium

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Archidistoma aggregatum

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Archidistoma aggregatum