Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com

Cladostephus spongiosus Pfeifenreiniger, Braunalge

Cladostephus spongiosus wird umgangssprachlich oft als Pfeifenreiniger, Braunalge bezeichnet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
6077 
AphiaID:
145888 
Wissenschaftlich:
Cladostephus spongiosus 
Umgangssprachlich:
Pfeifenreiniger, Braunalge 
Englisch:
Brown Algae 
Kategorie:
Braunalgen 
Stammbaum:
Chromista (Reich) > Ochrophyta (Stamm) > Phaeophyceae (Klasse) > Sphacelariales (Ordnung) > Cladostephaceae (Familie) > Cladostephus (Gattung) > spongiosus (Art) 
Erstbestimmung:
(Hudson) C.Agardh, 1817 
Vorkommen:
Adria, Argentinien, Arktische Gewässer, Australien, Azoren, Britische Inseln, Chile, Färöer-Inseln, Golf von Maine, Grönland (Kalaallit Nunaat), Indischer Ozean, Island, Kanarische Inseln, Madeira, Marokko, Mexiko (Ostpazifik), Mittelmeer, Neuseeland, Nord-Atlantik, Ostsee, Portugal, Schwarzes Meer, Skandinavien, Spanien, Tunesien, USA, West-Atlantik  
Größe:
10 cm - 25 cm 
Temperatur:
2°C - 28°C 
Futter:
Fotosynthese  
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-09-19 20:22:18 

Haltungsinformationen

(Hudson) C.Agardh, 1817

Cladostephus spongiosus ist eine Braunalge, die sehr temperaturresistent ist, da sie sowohl in den sehr kalten antarktischen Gewässern einerseits und den tropisch warmen Gewässern Mexikos wachsen können.

Die olivebraune bis dunkelbraune Farbe der Alge entsteht durch das Einlagern von Fucoxanthin in den Chloropasten, in denen sich auch der grüne Blattfarbstoff Chlorophyll befindet.
Die Kombination von Fucoxanthin und Chlorophyll ist eine besonders starke Fotosynthese und hierdurch ein starkes Wachstum der Braunalge möglich.

Die Alge siedelt auf festem Substrat in den Gezeitenzonen.
Über eine Haltung im Meerwasseraquarium ist uns bisher nichts bekannt.

Von der Alge sind eine ganze Menge an Synonyme bekannt:

Ceramium spongiosum (Hudson) Wahlenberg, 1826
Cladostephus densus Kützing, 1856
Cladostephus hirsutus (Linnaeus) C.-F.Boudouresque & M.Perret-Boudouresque, 1984
Cladostephus laxus C.Agardh, 1824
Cladostephus spongiosum f. laxus (C.Agardh) Areschoug, 1850
Cladostephus spongiosum var. laxum (C.Agardh) C.Agardh, 1828
Cladostephus spongiosus f. verticillatus (Lightfoot) Prud'homme van Reine, 1972
Cladostephus verticillatus (Lightfoot) Lyngbye, 1819
Conferva spongiosa Hudson, 1762
Conferva verticillata Lightfoot, 1777
Dasytrichia spongiosa (Hudson) Bonnemaison, 1828 Fucus bryum Strøm, 1788

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cladostephus spongiosus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cladostephus spongiosus