Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Tunze.com compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef

Cypraecassis testiculus Kauri-Helmschnecke

Cypraecassis testiculus wird umgangssprachlich oft als Kauri-Helmschnecke bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.



Steckbrief

lexID:
6035 
AphiaID:
224277 
Wissenschaftlich:
Cypraecassis testiculus 
Umgangssprachlich:
Kauri-Helmschnecke 
Englisch:
Reticulated Cowry Helmet 
Kategorie:
Gehäuseschnecken 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Gastropoda (Klasse) > Littorinimorpha (Ordnung) > Cassidae (Familie) > Cypraecassis (Gattung) > testiculus (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Costa Rica, Karibik, Kuba, Mexiko (Ostpazifik), Panama, Puerto Rico, Venezuela 
Größe:
5.3 cm - 8.5 cm 
Temperatur:
°C - 26°C 
Futter:
Muscheln (Mollusken), Nahrungsspezialist, Seeigel 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-09-10 20:43:20 

Haltungsinformationen

Cypraecassis testiculus (Linnaeus, 1758)

Cypraecassis testiculus lebt an felsigen Küsten, meistens in sehr flachen Wasser.Die helmschnecke ernährt sich hauptsächlich von Seeigeln.Aber auch Muscheln werden nicht verschmäht.Sie schießt mit ihrem Rüssel aus einigem Abstand auf ihre Opfer und tötet sie.

Biota > Animalia (Kingdom) >Mollusca (Phylum) > Gastropoda (Class) > Caenogastropoda (Subclass) > Littorinimorpha (Order) > Tonnoidea (Superfamily) > Cassidae (Family) > Cypraecassis (Genus)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cypraecassis testiculus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cypraecassis testiculus