Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair

Goniaster tessellatus Gemeiner Seestern

Goniaster tessellatus wird umgangssprachlich oft als Gemeiner Seestern bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5968 
AphiaID:
124033 
Wissenschaftlich:
Goniaster tessellatus 
Umgangssprachlich:
Gemeiner Seestern 
Englisch:
Common Sunfish 
Kategorie:
Seesterne 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Echinodermata (Stamm) > Asteroidea (Klasse) > Valvatida (Ordnung) > Goniasteridae (Familie) > Goniaster (Gattung) > tessellatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Lamarck, ), 1816 
Vorkommen:
Brasilien, Europäische Gewässer, Florida, Golf von Mexiko, Madeira, Marokko, Nord-Atlantik, Nordsee, Ost-Atlantik, Ostsee, Tansania 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
8°C - 25°C 
Futter:
Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material) 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-08-29 10:32:37 

Haltungsinformationen

Goniaster tessellatus (de Lamarck, 1816)

Die Aufnahmen des Gemeinen Seesterns gelangen Prof. Dr. Peter Wirtz beim Tauchen bei Cap Verde.

Rein von der Haltung her ist uns wenig über diesen Seestern bekannt. Da er auch in kühleren Gefilden vorkommt, wohl auch kein Seetern der in den Handel kommt. Zumindest liegen uns derzeit keine Information vor.


Folgende Synonyme sind bekannt:

Asterias granularis Gmelin, 1791
Asterias tessellata de Lamarck, 1816
Astrogonium cuspidatum (Gray, 1840)
Astrogonium dubium Perrier, 1869
Astrogonium lamarcki Müller & Troschel, 1842
Astrogonium semilunatus (von Martens, 1866)
Goniaster africanus Verrill, 1871
Goniaster americanus Verrill, 1871
Goniaster cuspidatus Gray, 1840
Goniaster lamarcki Verrill, 1899
Goniaster sebae Gray, 1840
Goniaster semilunatus von Martens, 1866
Goniodiscus cuspidatus (Gray, 1840)
Pentagonaster lamarcki Müller & Troschel, 1842
Pentagonaster semilunatus (von Martens, 1866)
Phaneraster lamarcki Perrier, 1894
Tosia lamarcki Gray, 1866

Weiterführende Links

  1. Medslugs Peter Wirtz (de)
  2. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Goniaster tessellatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Goniaster tessellatus