Anzeige
Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Anadyomene stellata Grünalge

Anadyomene stellata wird umgangssprachlich oft als Grünalge bezeichnet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5941 
AphiaID:
145012 
Wissenschaftlich:
Anadyomene stellata 
Umgangssprachlich:
Grünalge 
Englisch:
Anadyomene Stellata 
Kategorie:
Grünalgen 
Stammbaum:
Plantae (Reich) > Chlorophyta (Stamm) > Ulvophyceae (Klasse) > Cladophorales (Ordnung) > Anadyomenaceae (Familie) > Anadyomene (Gattung) > stellata (Art) 
Erstbestimmung:
(Wulfen) C.Agardh, 1823 
Vorkommen:
Adria, Ägypten, Algerien, Australien, Azoren, Belize, Bermuda, Brasilien, Europäische Gewässer, Florida, Indonesien, Kanarische Inseln, Kapverdische Inseln, Kenia, Madagaskar, Madeira, Mexiko (Ostpazifik), Mittelmeer, Mosambik, Panama, Philippinen, Singapur, Spanien, Tansania, Tunesien, Venezuela 
Größe:
2.5 cm - 10 cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Fotosynthese  
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-08-25 11:22:54 

Haltungsinformationen

(Wulfen) C.Agardh, 1823

Anadyomene stellata ist eine in den Weltmeeren der Erde weit verbreitet und auf allen Kontinenten, sprich mediterranen und tropischen und subtropischen Küsten vorhanden.

Die Alge wird in Mangrovenzonen, Korallenriffen und Felsbereichen angetroffen, Sealifebase spricht von Funden in einer Wassertiefe von 90 Metern (hierbei muss es sich um ein Gewässer mit einem extrem klaren Wasser gehandelt haben, oder der Alge reichen bereits allerkleinste Lichtmengen für die Fotosynthese).

In schattigen Habitaten werden mattenförmige Überzüge gebildet, in lichtdurchfluteten Zonen wachsen größere Pflanzen heran.

Die Alge ist sehr robust.

Die Alge ist in der Regel dunkelgrün und hat ovale bis nierenförmige Strukturen.

Synonyme:
Anadyomene brownii Schröder, 1912
Anadyomene cutleriae Gray, 1866
Anadyomene flabellata J.V.Lamouroux, 1812
Anadyomene stellata var. floridana Gray, 1866
Anadyomene stellata var. luxurians De Toni, 1889
Ulva stellata Wulfen, 1787 (

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Anadyomene stellata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Anadyomene stellata