Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik Mrutzek Meeresaquaristik AQZENO Aquafair

Cryptolaria pectinata Hydrozoon

Cryptolaria pectinata wird umgangssprachlich oft als Hydrozoon bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5805 
Wissenschaftlich:
Cryptolaria pectinata 
Umgangssprachlich:
Hydrozoon 
Englisch:
Hydrozoan 
Kategorie:
Quallen - Hydrozoa 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Hydrozoa (Klasse) > Leptothecata (Ordnung) > Zygophylacidae (Familie) > Cryptolaria (Gattung) > pectinata (Art) 
Erstbestimmung:
(Allman, ), 1888 
Vorkommen:
Australien, Europäische Gewässer, Florida, Golf von Mexiko, Hawaii, Kanada, Lord Howe Insel, Mittelmeer, Neukaledonien, Neuseeland, Norforkinsel, Spanien, Straße von Gibralta, Süd-Afrika, USA, West-Atlantik  
Größe:
bis zu 12cm 
Temperatur:
15°C - 27°C 
Futter:
Hydrozoonpolypen, Plankton 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-07-26 20:40:25 

Haltungsinformationen

(Allman, 1888)

Cryptolaria pectinata sind koloniebildende Hydrozoon der Unterklasse Trachylinae, die weit verbreitet sind und ein federförmiges Aussehen haben.

Über eine erfolgreiche Haltung im Meerwasseraquarium ist uns leider nichts bekannt.

Systematik
Domäne: Eukaryoten (Eucaryota)
Reich: Vielzellige Tiere (Metazoa)
Abteilung: Gewebetiere (Eumetazoa)
Stamm: Nesseltiere (Cnidaria)
Klasse: Hydrozoen

Synonyme:
Cryptolaria rigida (Fraser, 1940) (synonym)
Eucryptolaria pinnata Fraser, 1938 (synonym)
Zygophylax rigida (Fraser, 1948) (synonym)

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cryptolaria pectinata

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cryptolaria pectinata