Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com compact-lab Tropic Marin Whitecorals.com Korallen-Zucht

Cerastoderma glaucum Brackwasser-Herzmuschel, Lagunen-Herzmuschel

Cerastoderma glaucum wird umgangssprachlich oft als Brackwasser-Herzmuschel, Lagunen-Herzmuschel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5769 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Cerastoderma glaucum 
Umgangssprachlich:
Brackwasser-Herzmuschel, Lagunen-Herzmuschel 
Englisch:
Olive Green Cockle, Lagoon Cockle 
Kategorie:
Muscheln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Mollusca (Stamm) > Bivalvia (Klasse) > Cardiida (Ordnung) > Cardiidae (Familie) > Cerastoderma (Gattung) > glaucum (Art) 
Erstbestimmung:
(Bruguière, 1789) 
Vorkommen:
Ägypten, Algerien, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Israel, Marokko, Mittelmeer, Ost-Atlantik, Ostsee, Schwarzes Meer, Skandinavien, Spanien 
Meerestiefe:
0 - 200 Meter 
Größe:
2.5 cm - 5 cm 
Temperatur:
12°C - 28°C 
Futter:
Filtrierer, Plankton 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-02-17 20:37:48 

Haltungsinformationen

(Poiret, 1789)

Diese Herzmuschel ist eine euryhaline Art, die nur einen geringeren Salzgehalt von Salzgehalt: > 4 ‰ toleriert und deshalb für unsere Riffaquarien nicht geeignet ist.

Die Muschel wird in den europäischen Gebieten nicht auf dem flachen Meeresboden angetroffen, sondern in flachen Höhlen in weniger salzhaltigen Lagunen gefunden.

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cerastoderma glaucum

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cerastoderma glaucum