Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquaiOOm.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Triactis producta Seeanemone

Triactis producta wird umgangssprachlich oft als Seeanemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

copyright George Keoki Stender ,Hawai

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5401 
Wissenschaftlich:
Triactis producta 
Umgangssprachlich:
Seeanemone 
Englisch:
Triactis producta 
Kategorie:
Anemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Actiniaria (Ordnung) > Aliciidae (Familie) > Triactis (Gattung) > producta (Art) 
Erstbestimmung:
Klunzinger, 1877 
Vorkommen:
Australien, Djibouti, Französisch-Polynesien, Hawaii, Indopazifik, Israel, Japan, Kiribati, Malediven, Marshallinseln, Mauritius, Mosambik, Nord-Pazifik, Ost-Pazifik, Philippinen, Rotes Meer, Saudi-Arabien, Seychellen, Singapur, Somalia, USA, West-Pazifik, Westlicher Indischer Ozean, Zentral-Pazifik 
Größe:
bis zu 1.5cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Zooplankton (Tierisches Plankton), Zooxanthellen / Licht 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-05-06 13:15:34 

Haltungsinformationen

Klunzinger, 1877

Triactis producta ist eine monotypische Art der Seeanemonen, eigentlich ein Annemönchen, die in geschützten Bereichen des Pazifiks auf dem Meeresboden, auf Felsen und Korallen gefunden wird.
Sie hat eine blassbraune, pinkfarbenen, grüne, oder graue Farbe, eigentliche eine unspektakuläre Anemone, wenn da nicht die bekannte Boxerkrabbe Lybia tesselata wäre.

Diese kleinen Krabben tragen zur ihrer Verteidigung in ihren Scheren genau diese kleine Seeanemone mit sich herum.
Hierbei handelt es sich um eine mutualistische Symbiose, die beiden Partnern Vorteile aus dieser Lebensgemeinschaft verschafft.

Die Krabbe erhält duch die nesselnde Anemone Schutz gegenüber Fressfeinden und die Krabbe führt die Anemone immer wieder zu Plätzen, wo sie sich in der Dunkelheit zusätzlich kleinstes Plankton und kleinste Invertebraten einfangen kann.

Synonyme:
Buneodopsis prehensa (Andr.) (Spelling mistake of Bunodeopsis prehensa)
Triactis cincta (Haddon & Shackleton, 1893) (synonym)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Triactis producta

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Triactis producta