Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Schroederichthys chilensis Katzenhai

Schroederichthys chilensis wird umgangssprachlich oft als Katzenhai bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 10000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

copyright Prof. Dr. Dirk Schories

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5140 
AphiaID:
282685 
Wissenschaftlich:
Schroederichthys chilensis 
Umgangssprachlich:
Katzenhai 
Englisch:
Redspotted Catshark 
Kategorie:
Haie 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Elasmobranchii (Klasse) > Carcharhiniformes (Ordnung) > Scyliorhinidae (Familie) > Schroederichthys (Gattung) > chilensis (Art) 
Erstbestimmung:
(Guichenot, ), 1848 
Vorkommen:
Süd-Amerika 
Größe:
bis zu 62cm 
Temperatur:
9°C - 27°C 
Futter:
Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Aquarium:
~ 10000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-02-28 21:05:55 

Haltungsinformationen

(Guichenot, 1848)

Prof. Dr. Dirk Schories hat den kleinen, rotgepunkteten Katzenhai selber fotografiert und dem Meerwasser-Lexikon die Nutzung seines Bilds freundlicherweise gestattet, herzlichen Dank dafür.

Schroederichthys chilensis kommt endemisch in Küstennähe von Chile und Peru im südöstlichen Pazifik vor Südamerikas vor.

Der Katzenhai ernährt sich von verschiedenen benthischen Lebewesen, die er in seinem Lebensraum, dem Festlandsockel bis in 100 Meter Tiefe aufspürt.

Der Sexualdimorphismus dieser Haie lässt sich lediglich anhand des Gebisses der Tiere feststellen.

Leider werden Grundschleppnetze und Langleinenfischerei dem Katzenhai immer häufiger zum Verhängnis, so dass das Tier inzwischen in der IUCN Roten Liste der bedrohten Tiere geführt wird.

Bisherige Synonyme:
Halaelurus chilensis (Guichenot, 1848)
Scyllium brevicolle Philippi, 1887
Scyllium chilense Guichenot, 1848

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Schroederichthys chilensis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Schroederichthys chilensis