Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik aquaiOOm.com Tunze.com

Hormosoma scotti Anemone

Hormosoma scotti wird umgangssprachlich oft als Anemone bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
5117 
Wissenschaftlich:
Hormosoma scotti 
Umgangssprachlich:
Anemone 
Englisch:
Hormosoma scotti 
Kategorie:
Anemonen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Cnidaria (Stamm) > Anthozoa (Klasse) > Actiniaria (Ordnung) > Actinostolidae (Familie) > Hormosoma (Gattung) > scotti (Art) 
Erstbestimmung:
Stephenson, 1918 
Vorkommen:
Arktische Gewässer, Süd-Atlantik 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
°C - -1,8°C 
Futter:
Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-02-21 19:15:21 

Haltungsinformationen

Stephenson, 1918

Prof. Dr. Dirk Schories hat uns die Bilder der Anemone freundlicher Weise zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür.

Zu den bekannten Fundorten dieser Kaltwasseranemone gehören: South Georgia Island, South Orkney Islands, Palmer Archipelago, Wiencke Island, Port Lockroy, Visokoi Island, South Sandwich Islands, Scotia Sea, Ross-Sea.

Hormosoma scotti kommt in Wassertiefen von 18 bis 375 Meter vor.

Der Fußdurchmesser wird mit bis zu 7cm breiter als das Tier hoch wird, die Fußscheibe ist nahezu kreisrund.
Mit ihren 96 Tentakeln fängt die Anemone verschiedene Arten von Zooplankton in den bekannt nährstoffreichen, kalten Gewässern.

Farbe: ein farbenfrohes rotbraun, orangefarben

Bilder

Allgemein

1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hormosoma scotti

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Hormosoma scotti