Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Aesopia cornuta Einhornzunge

Aesopia cornuta wird umgangssprachlich oft als Einhornzunge bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 2000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

copyright DeJong Marinelife, Holland

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5000 
Wissenschaftlich:
Aesopia cornuta 
Umgangssprachlich:
Einhornzunge 
Englisch:
Unicorn sole 
Kategorie:
Plattfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Pleuronectiformes (Ordnung) > Soleidae (Familie) > Aesopia (Gattung) > cornuta (Art) 
Erstbestimmung:
Kaup, 1858 
Vorkommen:
Andamanensee, Australien, China, Indien, Indonesien, Indopazifik, Japan, Korea, Mauritius, Mosambik, Neukaledonien, Philippinen, Rotes Meer, Süd-Afrika, Taiwan, Thailand, West-Pazifik 
Größe:
bis zu 25cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Fischbrut, Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Krustentiere, Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Aquarium:
~ 2000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-01-13 02:52:20 

Haltungsinformationen

Kaup, 1858

Die Einhornzunge, eine Seezunge, fällt sofort durch ihre ausgesprochen dekorative Streifenmusterung auf, wobei es zur Farbvarianten in der Musterung kommen kann (dunklere Farben).

Streifenmuster dienen in der Natur zur effektiven Tarnung von Fressfeinden, denken wir einmal an das afrikanische Zebra.

Da Seezungen sehr schmackhaftes Fleisch haben, wird auch dem küstennah lebendem Tier durch einen kommerziellen Fischfang nachgestellt, daneben kann man sie in großen Heimaquarien durchaus gut halten, wenn dem Tier eine genügend große Sandfläche geboten wird und der Beibesatz keine "fressbare" Größe hat.

Synonyme:
Coryphaesopia cornuta (Kaup, 1858)
Coryphaesopia cornuta barnardi Chabanaud, 1934
Synaptura cornuta (Kaup, 1858)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aesopia cornuta

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aesopia cornuta