Anzeige
Fauna Marin GmbH Grotech GmbH compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com

Aphia minuta Glasgrundel

Aphia minuta wird umgangssprachlich oft als Glasgrundel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 250 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
4938 
Wissenschaftlich:
Aphia minuta 
Umgangssprachlich:
Glasgrundel 
Englisch:
Transparent goby 
Kategorie:
Grundeln 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Gobiidae (Familie) > Aphia (Gattung) > minuta (Art) 
Erstbestimmung:
(Risso, 1810) 
Vorkommen:
Algerien, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Isle of Man, Israel, Marokko, Mittelmeer, Portugal, Russland, Schwarzes Meer, Skandinavien, Spanien, Straße von Gibralta 
Größe:
bis zu 7.9cm 
Temperatur:
13°C - 16°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 250 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-01-03 22:34:46 

Haltungsinformationen

(Risso, 1810)

Das ersta Bild der Glasgrundel stammt von Rudolf Svensen aus Norwegen.

Wie schon anhand der bislang im Lexikon aufgenommenen Anzahl von Tieren zu sehen ist, sind die Grundeln die artenreichste Gruppe der Meeresfische.

Diese durchsichtige kleine Grundel kommt über Sandflächen, schlammigen Böden und Seegraswiesen vor, wo sie nach lebendem Zooplankton und besonders nach Copepoden sucht.

In einem Kaltwassermeeresaquarium sollte die Grundel mit handelsüblichem Lebendfutter durchaus haltbar sein.

Synonyme:
Aphia meridionalis Risso, 1827
Aphya minuta (Risso, 1810)
Aphya pellucida (Nardo, 1824)
Argentina aphia Rafinesque, 1810
Atherina minuta Risso, 1810
Brachyochirus aphya Bonaparte, 1846
Brachyochirus pellucidus (Nardo, 1824)
Gobius albus Parnell, 1831-37
Gobius pellucidus Kessler, 1859
Gobius pellucidus Nardo, 1824
Gobius stuvitzii Düben, 1845
Gobius stuwitzii Düben, 1845

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Gobioidei (Suborder) > Gobiidae (Family) > Gobiinae (Subfamily) > Aphia (Genus) > Aphia minuta (Species)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aphia minuta

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Aphia minuta